Luxa² mit Weltpremiere: Erster Bluetooth Speaker mit NFC und Wireless-Charging Station „GroovyW“!

Geschrieben von Daniel Bogdoll am 28.01.2014.

luxa2-logo

Luxa² – noch nie gehört? Nicht schlimm, denn das Mutterunternehmen ist jedem ein Begriff: Luxa² ist ein Sub-Unternehmen von Thermaltake, dem großen Hardware-Hersteller, bekannt für Gehäuse, Netzteile und mehr. In Taipei, Taiwan wurde nun das neuste Gerät der „Groovy Audio“-Serie veröffentlicht: Der „GroovyW“-Speaker mit einer kabellosen Aufladestation, wobei das „w“ für wireless steht. 

Zum ersten Mal wurde der GroovyW auf der Computex 2013 der breiten Masse gezeigt, dort wurde er schon positiv beachtet und seitdem bemühte sich Luxa² mit Hilfe von Feedback der Fans und Unterstützer darum, das Gerät bis zum Maximum zu optimieren. Die beiliegende Ladestation kann nicht nur das GroovyW selbst aufladen, sondern jedes Qi-kompatible Gerät, darunter zahlreiche Smartphones, unter anderem das Nexus 5. Es können zwei Geräte parallel geladen werden, desweiteren wird kabelgebundenes Laden über USB unterstützt.

Die Verbindung des kabellosen Bluetooth-Speakers wird per Bluetooth 3.0 aufgebaut oder über eine NFC-Verbindung aufrecht erhalten. Der eingebaute 2.200 mAh Akku versorgt das Gerät bis zu 15h-Spielzeit lang mit Energie, ein beeindruckend hoher Wert, sollte er sich bestätigen. In Kombination mit der Ladestation sind bis zu 30h am Stück möglich – diese hat nämlich einen eigenen integrierten 4.000 mAh Akku, für die 30h Spielzeit ist also kein Stromanschluss nötig. Vier LEDs signalisieren den Akku-Stand, eine komplette Aufladung dauert 4,5 respektive 5,5 h, je nachdem, ob man den Speaker oder die Ladeschale auflädt.

Hier das Luxa² GroovyW in einem Beispiel-Setting.

Hier das Luxa² GroovyW in einem Beispiel-Setting.

Ein eingebautes Mikrofon sorgt für eine Freisprechfunktion, ein LED-Touch Panel sorgt für die direkte Gerätesteuerung, während ein Aux-In Input auch eine kabelgebundene Wiedergabe ermöglicht.  Die Maße des Geräts sind 180 x 82 x 66 m m (L x B x H), mit 485 g gehört es nicht unbedingt zu den Leichtgewichten.

Die Soundqualität soll sehr gut geworden sein, mehr dazu werdet ihr vermutlich bald bei uns lesen. Der Output läuft über 3W Lautsprecher mit 2.1 Stereo Sound.

Wann das neue GroovyW zu welchem Preis verfügbar sein wird, steht noch nicht fest.

 

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Daniel Bogdoll

Daniel Bogdoll

Aachener Student, welcher sich neben dem Uni-Alltag und eigenem Kleingewerbe speziell für fortschrittlichste Technologien und deren Implementierung in aktuelle Hardware interessiert.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten