Neue mobile Endgeräte von LG erhalten Funktionen des G3

Geschrieben von Niklas Ludwig am 21.08.2014.

LG Logo

LG gibt bekannt, dass viele Einstiegs- und Mittelklassemodelle, die in der zweiten Jahreshälfte vorgestellt werden, mit den Funktionen der Benutzeroberfläche User Xperience (UX), welche beim LG G3 zum Einsatz kommt, ausgestattet werden. Mit diesem Schritt möchte LG das Nutzererlebnis seiner Produkte einheitlicher gestalten.

Durch die neuen UX-Funktionen fällt unter anderem die Bedienung der Kamera leichter, da beim Start eben dieser nur die meist genutzten Menüs zur Auswahl stehen. Mit Touch & Shoot kann hingegen ein beliebiges Objekt im Motiv angewählt, fokussiert und direkt fotografiert werden. Wer gerne Selbstportraits – oder Neudeutsch Selfies – von sich schießt, kann dies mit der Frontkamera machen, die dann auslöst, wenn der Nutzer die Hand vor der Linse öffnet und schließt.

LG G3 UX Expansion„Das Prinzip hinter den UX-Funktionen des G3 besteht darin, komplexe Technologien einfach und bequem zu machen. Hiermit verfolgen wir das Ziel, Konsumenten ein Nutzererlebnis zu bieten, das sie wirklich brauchen und wollen“, erklärt Jong-seok Park, President und CEO von LG Electronics Mobile Communications. „Wir setzen die Funktionen jetzt als Standard für die Einstiegs- und Mittelklassemodelle unserer Mobilgeräte ein. Das entspricht unserem Wunsch, dass jedes LG-Gerät ein einzigartiges Premiumgefühl vermitteln soll.“

Neue Modelle erhalten somit auch das Smart Keyboard, das Eingabefehler um bis zu 75 Prozent reduzieren soll. Dies geschieht, indem die Software das Tippverhalten beobachtet und analysiert und somit die Worte erahnt, die der Nutzer tippen möchte. Da keine Hand der anderen gleicht, kann die Größe der Tastatur zusätzlich der Hand und dem Daumen angepasst werden. Die UX-Funktionen erhalten alle Tablets und Smartphones der Einstiegs- und Mittelklasse, die in der zweiten Jahreshälfte 2014 vorgestellt werden.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten