Neues High End-Smartphone von Motorola geleakt

Geschrieben von Eva L. López am 15.10.2014.

Motorola Logo

Das Geheimnis um das neue Motorola High End-Smartphone ist gelüftet. Das Droid Turbo ist mit einem 2,7 GHz starkem Snapdragon-Prozessor ausgestattet. Im Zusammenspiel mit einem 3 GB Arbeitsspeicher, scheint das Smartphone seinen Namen gerecht werden zu können. Das Motorola Droid Turbo wird mit Androids Betriebssystem 4.4 (Kitkat) laufen.

Die technischen Spezifikationen des neuen Motorola Droid Turbo konnten bereits vor wenigen Wochen enthüllt werden, nachdem das High-End-Produkt im GFXBench gelistet wurde. Für den Turbo soll vor allem der 2,7 GHz große Snapdragon 805 Vierkernprozessor von Qualcomm sorgen. Der Arbeitsspeicher ist mit 3 GB für ein Smartphone vergleichsweise groß. Das HTC One M8 und das Samsung Galaxy S5 haben jeweils 2 GB RAM, das iPhone 6 sogar nur einen Arbeitsspeicher von 1 GB.

Sein Name soll auch in Sachen Laden Programm sein. Der sogenannte Turbo-Charger soll ermöglichen, dass nach nur 15-minütigem Laden der Akku für weitere acht Stunden hält. Es wird auch darüber spekuliert, ob das Droid Turbo kabelloses per Induktion geladen werden kann. Überhaupt setzt das Unternehmen die Messlatte in Sachen Akku sehr hoch. Dank eines 3.900 mAh starken Akkumulators, soll die Akkulaufzeit beachtliche 48 Stunden betragen. Ob sich das im Alltag tatsächlich bewährt, müssen Tests zeigen. Als bereits gesichert gilt, dass das High End-Smartphone mit einer 21 MP Kamera ausgerüstet wird, die 4K-Videoaufnahme ermöglicht.

Motorola Droid TurboBildquelle: @DroidLanding

Auch das Design des Motorola Droid Turbo konnte nun gelüftet werden. Es orientiert sich an seinem Vorgänger Droid Maxx, wirkt jedoch durchaus ein bisschen schlichter. Außerdem wird das Droid Turbo neben in schwarzer auch in roter Farbe erhältlich sein. Das Gehäuse ist aus kratzfestem Faserglas gefertigt und umschließt ein 5,2 Zoll großes Display aus Corning Gorilla Glass 3. Dank 2.560 x 1.440 Pixel bietet das neue Motorola Smartphone seinen Nutzern eine Quad-HD Auflösung.

Das Motorola Droid Turbo wird erst am 28. Oktober von US-Provider Verizon offiziell vorgestellt. Wie auch sein Vorgänger wird das High End-Smartphone wohl allein von dem US-Provider vertrieben werden. Weder von Verizon noch von Motorola gibt es zur Zeit eine Stellungnahme zum Preis, Erscheinungsdatum oder Informationen über den möglichen Vertrieb in Europa.



Quelle : Tabtech

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten