Neuzugänge für Fractal Designs Gehäusereihe „Core“

Geschrieben von Robin Cromberg am 23.05.2014.

fractal-design-logo-neu

Der schwedische Gehäusehersteller Fractal Design kündigt die neueste Generation seiner beliebten Core-Serie an. Zur Generation Core X5 zählen gleich vier neue Modelle mit den Formfaktoren Mini- und Mid-ATX.

Die besondere Eigenschaft der X5-Gehäuse ist der entnehmbare HDD-Käfig, der so ganzen vier 3,5- beziehungsweise 2,5-Zoll-Festplatten Platz machen kann, und außerdem großen Freiraum für Wasserkühlungen bietet. Alle Gehäuse der Serie sind in einem schlichten Design gehalten und mit einem Front-Panel im gebürsteten Aluminium-Look ausgestattet.
Im Grunde setzt sich die X5-Reihe aus nur drei Modellen zusammen, die größte Variante, der Mid-Tower Core 3500, ist allerdings auch als Core 3500W mit einem Seitenfenster erhältlich. Neben insgesamt bis zu sieben Lüftern lassen sich zwei 240-mm-Radiatoren oder ein Wasserkühler von 280 mm verbauen. Anders als die beiden kleineren Varianten lassen sich im Core 3500/Core 3500W nicht eine, sondern gleich zwei SSDs hinter der Hauptplatine befestigen.
Preis: 69,99 Euro

 X5family_1000x1000

Auch der etwas schmalere Mid-Tower Core 2500 ist standardmäßig mit zwei 120-mm-Lüftern ausgestattet, die sich auf bis zu sieben ihrer Art erweitern lassen. Auch der Core 2500 bietet Platz für einen 240- und 280-mm-Radiatoren sowie insgesamt vier Festplatten von 3,5/2,5 Zoll.
Preis: 49,99 Euro

Der micro ATX Mini-Tower Core 1500 kann trotz seiner geringen Größe immerhin zwei 240-mm-Radiatoren fassen, bei der Luftkühlung und Festplattenkapazität steht das kleinste Modell seinen großen Brüdern jedoch in nichts nach: Auch hier können bis zu sieben 120-mm-Lüfter (zwei bereits enthalten) sowie bis zu vier 3,5″- oder 2,5″-HDDs verbaut werden.
Preis: 49,99 Euro 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten