Never Settle Forever: AMD aktualisiert Never Settle-Programm

Geschrieben von Niklas Ludwig am 22.04.2014.

AMD Radeon Logo

Das Never Settle-Programm von AMD gewährt Spielern beim Kauf einer AMD-Grafikkarte den kostenlosen Zugriff auf auserwählte Spiele. AMD erweitert sein Programm unter dem Namen Never Settle Forever nun um neue Spiele und nimmt zudem weitere Grafikkarten ins Programm auf.

Das Programm richtet sich nach dem Wert der Grafikkarte und gewährt den Käufern so unterschiedlichen Zugriff auf diverse Spieletitel. Das Gold-Programm beinhaltet logischerweise die größte Auswahl und lässt dem Käufer die Wahl aus drei Titeln. Bei Silber sind es zwei und bei Bronze ein Titel. Das Gold- und Silber-Programm wird von AMD um die Spiele Thief sowie Murdered – Soul Suspect erweitert.

AMD Radeon Never Settle ForeverWeitere Spiele sollen noch dieses Jahr folgen. Neue Grafikkarten wurden auch in das Programm aufgenommen. Besitzer einer Radeon R7 240 oder R7 250 (gilt für die normale und X-Version) nehmen am Bronze-Programm teil. Die R7 260 und 270 gehören indes schon zum Silber-Programm. Zum Gold-Programm gehören die Radeon R9 280, 290 und R9 295X2. Die ab heute verteilten Codes lassen sich bis zum 31. August 2014 einlösen.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten