NVIDIA stellt erste GPUs mit Maxwell-Architektur vor

Geschrieben von Robin Cromberg am 19.02.2014.

Nvidia Logo

NVIDIA stellt die erste GPU basierend auf Maxwell-Grafikarchitektur vor. Die GPUs GeForce GTX 750 Ti und GTX 750 bieten doppelte Leistung bei einer Auflösung von 1080p, verbrauchen jedoch nur etwa halb so viel Strom. Gleichzeitig stellen die Grafikkartenhersteller ASUS und ZOTAC diverse Grafikkarten mit den neuen GeForce GPUs NVIDIA GTX Titan Black, GTX 750 Ti und GTX 750 vor.

 Die Maxwell-GPUs NVIDIA GeForce GTX 750 Ti und GTX 750 bieten eine weitaus höhere Leistungsausbeute pro Watt bei gleichzeitig geringerem Stromverbrauch (60 Watt) im Vergleich mit der GTX 550 Ti, die laut dem Steam Hardware Survey eine der häufigsten NVIDIA-GPUs ist, und auf der Fermi-Architektur basierte.
Die GTX 750 Ti benötigt keine zusätzliche Stromversorgung, ein Aufrüsten des Netzteils ist somit nicht vonnöten. Außerdem unterstützen die Maxwell-GPUs NVIDIAs GameWorks-Programm und Gaming-Technologien wie ShadowPlay zur Aufnahme von Spielszenen, G-SYNC-Display-Technologie für flüssige, ruckelfreie Gaming-Darstellung und GameStream, um PC-Spiele auf NVIDIA SHIELD zu streamen.

NVIDIA GeForce GTX 750

ASUS und ZOTAC bieten zusätzlich zur den Maxwell-GPUs der GTX 750 Familie auch die neue NVIDIA GTX Titan Black vor, die mit dem GeForce GTX Titan Black Grafikprozessor über die derzeit schnellste NVIDIA GPU verfügt, und mit einem Boosttakt von 980 MHz, 6GB GDDR5 Speicher, NVIDIA GPU Boost 2.0 und G-SYNC auf höchste Gaming-Qualität ausgelegt ist.

ASUS liefert gleich sechs Grafikkarten mit der neuen GeForce GPU, zusätzlich zu GTX Titan Black stehen drei Varianten der GTX 750 Ti zu Preisen von 149,-, 155,- und 159,- Euro, sowie zwei GTX 750 Modelle für 35,- und 130,- Euro zum Verkauf, die mit diversen ASUS Technologien ausgestattet sind.

Der Hersteller ZOTAC präsentiert nur drei Grafikkartenmodelle, eins für jede GPU, die ihren Verwandten von ASUS jedoch in nichts nachstehen.

Die technischen Spezifikationen der Grafikkarten beider Hersteller lassen sich auf den jeweiligen Websites im Detail nachlesen.

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten