Playstation 4 Angebot könnte Nachfrage erst in Monaten entsprechen

Geschrieben von Robin Cromberg am 03.01.2014.

Sony Logo

Der Ansturm auf Sonys neuste Konsole, die Playstation 4 ist zum Verkaufsstart so hoch, dass der Hersteller mit der Lieferung nicht nachkommt. Playstation UK Managing Director Fergal Gara spricht sogar von „ein paar Monaten“ die es dauern könnte, bis das Angebot der Nachfrage entspricht. Gara verspricht jedoch, dass eine Vielzahl von AAA-Titeln, darunter eine Menge Playstation-4-Exclusives, diese Startprobleme wieder ausgleichen können.

Trotz der Lieferengpässe lässt sich allerdings schon jetzt sagen, dass die aktuellen Konsoleneliten Playstation 4 und auch die Xbox One einen guten Start hingelegt haben: Selten standen einer Spielkonsole schon zum Release eine so große Zahl von Spielen zur Verfügung, als Beispiele sind vor allem Assassin’s Creed 4: Black Flag, Battlefield 4, Call of Duty: Ghosts und auch Killzone: Shadowfall zu nennen.


Fergal Gara, Managing Director von Playstation UK, verspricht außerdem eine Vielzahl von Überraschungen und Spiele-Juwelen für 2014, welche die „Grenzen verschieben werden“, so Gara. Alle großen Sony-Studios experimentieren laut dem Managing Director derzeit mit der neuen Konsole, um den Kunden schon bald eine Reihe neuer Inhalte bieten zu können.

Sony PlayStation 4

Exklusivtitel waren seit jeher der Ausschlaggebende Faktor für Käufer, die sich für eine Konsole entscheiden, die oftmals einem aktuellen PC in Sachen Hardware unterlegen sind, oder es mit der Zeit sein werden. NVIDIA behauptete bereits, die Ausstattung der Playstation 4 entspreche der eines Low-End- bis Mittelklasse-PCs. Dank PS4-exklusiven Spielen wie dem Rennspiel Driveclub, dem neusten Teil der Playstation-exklusiven Reihe Infamous: Second Son, dem Steampunk-Shooter The Order: 1886 und vielen weiteren, in diesem Jahr erscheinenden Titel können Playstation-Fans jedoch leicht über diese Vorwürfe hinwegsehen.

Das neuste Projekt der Halo-Erfinder Bungie und Publisher Activision Blizzard trägt den Titel Destiny und wird ein Egoshooter mit MMO-Elementen in einer offenen, fiktiven Welt sein, die auf den ersten Blick bereits an die Halo-Reihe erinnert. Destiny wird sowohl für Playstation 4 als auch Xbox One erscheinen, eine PC-Version ist derzeit unwahrscheinlich.
Natürlich werden auch einige altbekannte Playstation-Serien wie Infamous und auch Uncharted Fortsetzungen erhalten, die Serien-Fans zum Kauf der Konsole bringen werden, ein Teaser-Trailer zum neusten Teil der Uncharted-Reihe existiert bereits.


Quellen :

pcgameshardware.de
chip.de

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten