Samsung Galaxy S5 mit Aluminium-Gehäuse

Geschrieben von Robin Cromberg am 24.01.2014.

Samsung Logo

Entgegen Vermutungen, ein Aluminiumgehäuse würde die Produktionskosten zu sehr in die Höhe treiben, bestätigen sich nun die Gerüchte, denen zufolge das Samsung Galaxy S5 sowohl im bekannten Plastik-Design, als auch mit einer Rückseite aus Metall erscheinen wird. Des Weiteren sind in absehbarer Zeit nach dem Verkaufsstart von Samsungs neuem Flaggschiff auch die neusten Versionen anderer Produkte aus der Galaxy-Reihe zu erwarten, etwa das Galaxy S5 mini und Galaxy S5 Zoom.

 Mit dem zum Ende Februar 2014 erwarteten Galaxy S5 bricht Samsung anscheinend mit der Tradition, seine Smartphones ausschließlich mit Plastikhüllen zu versehen. Laut sammobile.com wird der Preis der neuen Metallvariante des Galaxy S5 etwa 800 Euro betragen, ein Exemplar mit der üblichen Plastikhülle wird 650 Euro kosten. Vervollständigt wird das Äußere des Galaxy S5 durch ein AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, auf dem auch die neueste Version von Samsungs TouchWiz zur Anwendung kommt.


Im Inneren des Galaxy S5 arbeitet entweder ein Exynos 6 oder ein Snapdragon 805, mit dem Exynos 6 Prozessor könnte die Metallvariante des Smartphones sogar unter 64 Bit laufen. Das Galaxy S5 wird das Betriebssystem Android 4.4 KitKat verwenden.

Samsung Galaxy s4 mini - Rückseite
Samsung bietet in Zukunft eine Metall-Alternative zum bekannten Plastikgehäuse, wie hier beim Galaxy S4 mini.

Das Samsung Galaxy S5 wird laut sammobile mit einer 16-Megapixel-Kamera ausgestattet sein, wer auf hochwertigere Aufnahmen aus ist, und dennoch nicht auf die Funktionen eines Smartphones verzichten möchte, der darf auf nähere Details zum Galaxy S5 Zoom sein. Technische Daten bezüglich der Kameraleistung von Samsungs Kombination aus Smartphone und Digitalkamera sind bisher noch nicht bekannt.



Quelle : sammobile.com

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten