SanDisk präsentiert 512 GB SD-Karte

Geschrieben von Robin Cromberg am 11.09.2014.

SanDisk Logo

SanDisk möchte die Messlatte für SD-Karten Speicherkapazitäten höher legen, und stellt die SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I-Speicherkarte vor, die Foto- wie Video-Experten mit ausreichend Speicherplatz versorgen soll. 512 Gigabyte sollen genug Raum für Inhalte in 4K- und Full-HD-Auflösung darstellen.

Profi-Anwender sollen Aufnahmen in 4K-Ultra-HD- (3840 x 2160p) und Full HD-Auflösung (1920 x 1080p) problemlos auf der Extreme PRO SDXC UHS-I-Speicherkarte speichern können, sodass bei der Arbeit in Sachen Kapazität fast keine Grenzen mehr gesetzt sind. Beim Überspielen auf den PC oder Laptop kommen die Übertragungsraten von 95 MB pro Sekunde ins Spiel, mit denen die Karte blitzschnell entladen werden kann, damit sie sofort wieder einsatzbereit ist. Mit UHS Speed Class 3 und einer Schreibgeschwindigkeit von bis zu 90 MB/s gelingen hochauflösende und flüssige Videos.

Extreme_PRO_SDXC_U3_Left_256GB_LR

Auch für Naturfilmer ist die Speicherkarte zusätzlich interessant, da sie temperaturresistent, wasser- sowie stoßfest und röntgenstrahlenundurchlässig ist. Hinzu kommt eine Langzeitgarantie von 30 Jahren und die kostenlose Software RescuePRO Deluxe, mit der sich versehentlich gelöschte Dateien wiederbeschaffen lassen.
Die SanDisk Extreme PRO SDXC UHS-I-Speicherkarte ist mit Kapazitäten von 512 GB, 256 GB und 128 GB erhältlich, die 512-GB-Variante wird für 799,99 Euro zu haben sein.

Des Weiteren kündigte SanDisk ein Update für die SanDisk Extreme PRO CFast 2.0 Speicherkarte an, die mit 128 GB Speicherplatz nun Datenübertragungsraten von 515 MB bietet und bei 4K-Aufnahmen in Kinoqualität zum Einsatz kommen soll. Passend dazu liefert die SanDisk Extreme PRO SSD mit sequentiellen Lesegeschwindigkeiten von 550 MB/s die nötige Leistung, um solche 4K Ultra HD Dateien zu verarbeiten.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten