Teufel stellt Neuauflage des Concept E vor

Geschrieben von Robert McHardy am 13.01.2014.

Teufel Logo

Das Teufel Concept E der Berliner Lautsprecher-Manufaktur weiß seit Jahren Gamer zu begeistern, pünktlich zum Start der neuen Konsolen-Generation in Form der Playstation 4 und der Xbox One stellt Teufel nun eine Neuauflage des Concept E vor.

Dabei betont Produktmanager Robert Schwarz ausdrücklich „den Teufel-Klang haben wir beibehalten, die Features und Anschlussmöglichkeiten haben wir auf den modernen Bedarf angepasst.“, so wurde das System beispielsweise um eine Bluetooth-Schnittstelle ergänzt, um auch Tablet-Gamern eine Möglichkeit zu geben den Klang über das Teufel Concept E zu genießen.

Des Weiteren gehört nun eine 5.1 USB-Soundkarte zum Lieferumfang, damit Nutzer von Gaming-Notebooks das Soundsystem nutzen können. Damit ist das Concept E in Sachen Anschlüsse bestens ausgerüstet: Analog, koaxiale und optische Digitaleingänge, Bluetooth oder USB steht dem Kunden alles zur Verfügung. Sämtliche Einstellungen lassen sich über den verbauten Touchscreen an der Vorderseite des Gerätes oder mit dem Fernbedienungs-Puck regeln.

Das Design ist Teufel-typisch elegant und schlicht zugleich. Die technischen Daten des Systems lassen sich auch sehen: Die vier Zwei-Wege Lautsprecher bieten eine Sinusleistung von 60 Watt, der Center-Lautsprecher sogar 80 Watt. Damit auch der Bass nicht zu kurz kommt wartet Teufel beim neuen Concept E mit einem wuchtigen Subwoofer mit 150 Watt Sinusleistung auf.

concept eAnzeige:

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robert McHardy

hat von Juni 2013 bis September 2014 Artikel für Allround-PC verfasst.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten