Toshiba Portégé Z30t-A: Drei LTE-Ultrabooks mit Touch-Display

Geschrieben von Robin Cromberg am 04.06.2014.

Toshiba Logo

Toshiba präsentiert während der Computex 2014 drei neue Modelle der Portégé-Business-Notebooks. Die neuen Varianten Portégé Z30t-A-10V, Z30t-A-10X und Z30t-A-10Q besitzen erstmals entspiegelte Full HD IPS-Touch-Displays und laufen allesamt unter Windows 8.1. Mit dem LTE-Mobilfunkstandard sind sie zudem bestens für Business-Anwendungen geeignet, ob im Büro oder unterwegs.


Die kompakten Notebooks Portégé Z30t-A-10V, Z30t-A-10X und Z30t-A-10Q sind mit einer Bildschirmdiagonalen von 13,3 Zoll (33,8 cm), einem Gewicht von nur 1,36 Kilogramm und einem mit 19,9 mm sehr flachen Gehäuse reicht kompakt und auch für die Arbeit unterwegs geeignet.
Im Inneren arbeiten Prozessoren der vierten Intel Core Generation (Beim Z30t-A-10X ist es ein Core i7, das 10Q enthält einen i5, ebenso wie das 10V, dessen Taktraten jedoch etwas niedriger liegen) , die zusammen mit der 256 GB umfassenden SSD sehr gute Performance garantieren. Schnittstellen für USB 3.0, WLAN (LTE/High Speed UMTS) sowie VGA- und HDMI-Anschlüsse runden das Packet ab.

Portege_Tecra_family_04_beauty Portege_Z30-A_03

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden wird sichergestellt, dass der Workflow auch bei längerem Gebrauch nicht plötzlich unterbrochen wird.
Das Toshiba EasyGuard-Paket schützt die gespeicherten Daten nicht nur durch die Spritzwasser-geschützte Tastatur, auch ein Fingerabdrucksensor und ein Trusted Platform Module für bessere Datenverschlüsselung sind mit an Bord.
Mit der Toshiba Reliability Guarantee sind Käufer gleich doppelt abgesichert, denn im Falle eines unerwarteten Defekts innerhalb der Herstellergarantie bis hin zu einem Jahr nach Kauf des Portégé Z30t-A kann dieses völlig kostenlos repariert werden, zudem erhält der Kunde den vollen Kaufpreis zurückerstattet.

Preise und Verfügbarkeit:

Portégé Z30t-A-10Q: 1.949 Euro
Portégé Z30t-A-10X: 1.949 Euro
Portégé Z30t-A-10V: 1.849 Euro

Tags:, , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten