Acer und Microsoft stellen neue Windows-10-Geräte in Taipeh vor

Acer Liquid Jade Primo erstmals für Hands-On Präsentationen verfügbar

Geschrieben von Robin Cromberg am 12.10.2015.

Acer Logo

Acer hat heute auf einer Pressekonferenz in Taipeh gemeinsam mit Microsoft neue Windows-10-Geräte vorgestellt. Gezeigt wurden, neben bekannten Produkten, auch das neue Acer Aspire R 14 und der Acer Aspire Z3.

Zum Auftakt zeigten Acer und Microsoft einige neue Produkte, die allerdings bereits in irgendeiner Form bekannt waren. Dazu zählen die beiden neuen Windows 10 Mobile Smartphones Acer M330 und Acer Liquid Jade Primo. Bei ersterem handelt es sich um ein Einsteiger-Smartphone, welches von einem Qualcomm MSM 8909 Quad-Core-Prozessor mit 1,1 GHz angetrieben wird. Hinzu kommt 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 8 GB interner Speicher. Das 4,5 Zoll IPS-Display löst mit 854 x 480 Bildpunkten auf. Die Akkukapazität des Acer M330 beträgt 2.000 mAh, der Akku selbst soll sich auswechseln lassen. Für Fotos und Videos steht sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite eine 5-MP-Kamera zur Verfügung, die Hauptkamera wird dabei von einem Autofokus unterstützt.

Beim Acer Liquid Jade Primo handelt es sich hingegen um ein High-End-Gerät, welches wir auf der IFA zwar bereits sehen, jedoch noch nicht selbst unter die Lupe nehmen durften. Das Flaggschiff-Gerät läuft ebenfalls unter Windows 10 Mobile und besitzt ein Super-AMOLED-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Wie beim Huawei Mate S steht das 2,5D-Display ein wenig aus seinem Rahmen hervor.

Zum Schluss präsentierte Acer die wahren Highlights der Pressekonferenz: Den neuen Acer Aspire Z3 Desktop-PC und das Convertible Acer Aspire R 14. Der Aspire Z3 läuft, wie sämtliche vorgestellte Produkte, unter Windows 10 und verwendet einen aktuellen Intel Pentium oder Intel Celeron Prozessor. Der Arbeitsspeicher beträgt bis zu 8 GB DDR3 RAM, außerdem soll eine SSD mit bis zu 256 GB sowie eine HDD mit 500 GB verbaut sein. Das 17,3-Zoll-IPS-Display löst mit Full HD auf und lässt sich per 10-Finger-Touch bedienen. Am Schreibtisch kann der Acer Aspire Z3 dank Kickstand aufgerichtet werden, wenn wir außerdem unterwegs arbeiten wollen, soll der Akku bis zu fünf Stunden durchhalten. Das Gerät ist 15,6 Millimeter dick und soll knapp über 2 kg auf die Waage bringen.

Bei der zweiten Neuankündigung, dem Acer Aspire R 14, handelt es sich um ein Convertible-Notebook mit Windows 10 Home. Dieses lässt sich dank seinem umklappbaren Bildschirm in ein Tablet verwandeln, oder zu Präsentationszwecken im Zeltmodus aufstellen. Die Displaydiagonale des Weitwinkeldisplays beträgt 14 Zoll, auch dieses löst mit Full HD auf und lässt sich per 10-Point-Touch bedienen. Im Inneren des Acer Aspire R 14 arbeitet ein Intel Core Prozessor vom Typ i7-6500U oder i5-6200U. Der Arbeitsspeicher beträgt bis zu 8 GB RAM, für ausreichend internen Speicher sorgt eine SATA SSD mit bis zu 512 GB Speicherplatz. Das Aspire R 14 soll 1,9 Kilogramm wiegen und eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden aufweisen können.

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten