Android Wear erhält umfangreiches Update

WLAN-Unterstützung, neue Always-On-Funktion und viele weitere Neuerungen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 21.04.2015.

Google Logo

Google hat auf seinem Blog ein großes Update für Android Wear angekündigt. Dieses bringt unter anderem WLAN-Unterstützung, eine überarbeite Always-on-Funktion und eine neue Gestensteuerung mit sich.

Android ist nicht nur auf Smartphones erfolgreich, sondern in Form von Android Wear auf vielen Smartwatches vorinstalliert. Das zeigt auch unser Roundup zu sechs aktuellen Smartwatches, bei dem gleich vier Modelle mit Googles Betriebssystem ausgestattet sind. Da das Betriebssystem jedoch bei weitem noch nicht perfekt ist, soll ein großes Update eine Menge Änderungen mit sich bringen. Unter anderem können Nachrichten zukünftig mit selbstgemalten Emojis beantwortet werden. Dazu wird das Emoji grob direkt auf dem Display der Uhr nachgemalt und vom Betriebssystem erkannt und an die gewünschte Person verschickt.

Android Wear - Quick Emoji ReplyNachrichten lassen sich zukünftig mit selbstgemalten Emojis beantworten

Zudem hat sich Google darüber Gedanken gemacht, wie sich die Uhr bedienen lässt, wenn der Uhrenträger keine Hand frei hat. Mit dem Update soll es möglich sein, die verschiedenen Karten durch Bewegung des Handgelenks durchzublättern. Eine weitere Bedienungserleichterung dürfte das neue App-Menü sein, das durch einfaches tippen auf die Anzeige aufgerufen wird. Apps und Kontakte sollen sich so deutlich schneller aufrufen und Nachrichten noch schneller beantworten lassen. Die Always-On-Funktion des Bildschirms wird ebenfalls erweitert. Bei Android Wear-Uhren kann der Nutzer wählen, ob der Bildschirm nur bei Betrachtung oder immer aktiv sein soll. Jedoch konnte bisher stets nur die Uhrzeit dauerhaft angezeigt werden.

Android Wear - Always OnDie Always-On-Funktion wird auch für Apps nutzbar sein

Mit dem Update soll dies auch mit Apps funktionieren, beispielsweise um eine Einkaufsliste dauerhaft auf der Uhr angezeigt zu bekommen. Die mitunter größte Neuerung dürfte die Unterstützung von WLAN sein. Dadurch werden Smartwatches mit WLAN-Modul vom Smartphone unabhängig. Das Smartphone muss also nicht stetig mitgeführt werden, um die Uhr richtig nutzen zu können. Google wird das Update nach eigenen Angaben innerhalb der nächsten Wochen für alle aktuellen Android Wear-Smartwatches ausrollen, wobei die LG G Watch Urbane den Anfang machen wird.


Quellen :

mobilegeeks
Google

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten