BenQ präsentiert den XL2730Z

Gaming-Monitor mit einer Bildwiederholungsfrequenz von 144 Hertz

Geschrieben von Eva L. López am 06.02.2015.

BenQ Logo

BenQ erweitert seine Gaming-Monitor-Reihe AMD FreeSync um den XL2730Z. Der taiwansche Konzern setzt bei dem XL2730Z  vor allem auf eine hohe Quad HD-Auflösung, ruckelfreie Wiedergabe und Anpassung an der Nutzer. Vor allem die Augen sollen geschont und dank höhenverstellbaren Display auch eine Rücken- und Game-freundliche Sitzposition ermöglicht werden.

Wenn es ums Gaming geht, steht vor allem eins im Vordergrund: Die saubere und hochauflösende Wiedergabe. BenQ hat mit dem XL2730Z  ein Monitor entwickelt, der mit 2650 x 1440 Pixel bei einem Bildverhältnis von 16:9 auflöst. Die Bildschirmdiagonale misst dabei 27 Zoll. Bekannt für seine LED-Monitore hat BenQ auch im Fall des XL2730Z  auf eine LED-Hintergrundbeleuchtung gesetzt. Davon profitiert in der Regel vor allem der Farbraum. Die Bildwiederholungsrate liegt bei 144 Hertz und die Redaktionszeit bei 1 Millisekunde. Die sogenannte AMD FreeSync-Display-Technologie soll somit verhindern, dass die Grafik weder ruckelt noch die Wiedergabe verzögert wird. 

BenQ_XL2730Z

Gaming-Monitor XL2730Z

Der XL2730Z  soll nicht nur das Spielvergnügen per se auf dem Bildschirm verbessern, sondern auch den Menschen vor dem Gaming-Monitor entgegenkommen. Das Display lässt sich um 14 Zentimeter in der Höhe verstellen. Außerdem hat BenQ den XL2730Z  so entwickelt, dass er 45 Grad nach rechts und links schwenken und 20 Grad aufwärts sowie 5 Grad abwärts bewegt werden kann. Damit muss sich nicht mehr der Gamer vor allem nach Monitor ausrichten, sonder vice versa. Auch die Augen sollen auf Wunsch von BenQ geschont werden. Dafür setzt das Unternehmen auf die Reduktion des blauen Lichts. Jeder Monitor und jedes Display erzeugt blaue Lichtwellen. Die machen den User munter und die Augen unaufmerksamer. BenQ versucht mit dem XL2730Z dem Effekt entgegenzusteuern.

Der Gaming-Monitor AMD FreeSync XL2730Z ist ab sofort in Deutschland für eine unverbilndliche Preisempfehlung von 769 Euro erhältlich.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten