Caseking präsentiert den BitFenix Aegis Midi-Tower

Knallige Farben, cooles Logo-Display und viel Spielraum

Geschrieben von Robin Cromberg am 27.02.2015.

Caseking Logo

Caseking führt ab sofort den Midi-Tower BitFenix Aegis, der sich mit knalligen Farben und einem geräumigen Innenraum einen festen Platz unter eurem Schreibtisch sichern möchte. Außerdem verfügt das Micro-ATX- bzw. Mini-ITX-Gehäuse über ein großes Seitenfenster und einen optionales Logo-Display, welches etwa auf LAN-Parties den einen oder anderen neidischen Seitenblick bewirken soll.

Das BitFenix Aegis ist erhältlich in den knalligen Farben Blau, Rot, Gelb, Weiß und Schwarz, wobei sich jede der Farben mit den standardmäßigen schwarzen Komponenten des Aegis mischt. Das ebenfalls stets schwarze Hochglanz-Frontpanel wird flankiert von zwei schwarzen Meshgitter-Streifen, welche für einen optimalen Airflow sorgen sollen. Die Standard-Variante trägt an der Front ein konfigurierbares „LOGO“-Display, in der günstigeren Core-Variante ist dort ein silbernes BitFenix-Badge zu sehen.

BitFenix Aegis Micro-ATX Gehäuse - blauschwarz (1) BitFenix Aegis Micro-ATX Gehäuse - gelbschwarz (10)

Alle Varianten des BitFenix Aegis kommen mit einem großen Seitenfenster, durch das ihr euer Gaming-System zur Schau stellen könnt. Das Netzteil darf eine maximale Länge von 220 Millimetern erreichen und auch die Grafikkarte mit maximal 350 mm und der CPU-Kühler mit maximal 170 mm kommen nicht zu kurz. Außerdem besitzt der Midi-Tower zwei Festplattenkäfige für je zwei 3,5-Zoll-HDDs, sowie einen SSD-Käfig. Insgesamt finden vier 2,5“-SSDs im Aegis Platz, die sich allesamt werkzeuglos installieren lassen. Neben bis zu acht 120-mm-Lüftern (einer davon ist bereits vorinstalliert) oder fünf 140-mm-Lüftern können auch 360er Triple- oder 240er Dual-Radiatoren verbaut werden.

Das BitFenix Aegis ist ab sofort bei Caseking bestellbar und wird 99,90 Euro in der Standard- und 79,90 Euro in der Core-Variante kosten.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten