Cat S40: Robustes Smartphone für den Outdoor-Einsatz

Rugged Smartphone soll Umwelteinflüssen trotzen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.07.2015.

CAT Logo

Cat Phones hat sein neustes Smartphone, das Cat S40, vorgestellt. Dieses ist wasser-, staub- und stoßfest und soll vielen Umwelteinflüssen trotzen.

Das Cat S40 ist ein sogenanntes Rugged-Smartphone, das durch ein spezielles Gehäuse vor Wasser, Staub und Stößen geschützt wird. Laut Hersteller übersteht es Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,80 Meter. Durch die IP68-Schutzart ist es vor Staub geschützt und besteht das Eintauchen ins Wasser bei einem Meter Tiefe für 60 Minuten. Sollte es eine Undichtigkeit vorliegen, sollen Sensoren diese melden und eine Anleitung auf dem Display vorgeben, was zu tun ist. Des Weiteren ist es nach dem Mil-Spec 810G zertifiziert, einer Norm des US-Militärs. Diese umfasst eine Vielzahl an Umwelteinflüssen wie, Hitze und Stöße, denen das Smartphone standhalten soll. Cat spricht selbst von Temperaturen von -25 bis maximal 50 °C.

Cat S40 - Rundumansicht

Der 4,7 Zoll große Bildschirm des Cat S40 löst mit 960 x 540 Bildpunkten auf und wird durch Gorilla Glass 4 geschützt. Um eine gute Ablesbarkeit im Freien sicherzustellen, ist es laut Hersteller besonders hell. Einen genauen Wert bleibt Cat jedoch schuldig. Zudem kann der Bildschirm sowohl mit Handschuhen als auch mit nassen Fingern bedient werden.

Cat S40 - Taucht unter

Als Prozessor setzt Cat auf den Qualcomm MSM8909, einem 1,1 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor. Der Arbeitsspeicher ist 1 GB und der interne Speicher ist 16 GB groß. Letzterer lässt sich mittels microSD-Karte um 64 GB erweitern. Auf der Rückseite des Cat S40 ist eine Acht-Megapixel-Kamera verbaut, die Videos in Full HD mit 60 Bildern pro Sekunde aufnimmt. Um möglichst lange Laufzeiten zu erreichen, hat Cat dem S40 einen Akku mit 3.000 mAh spendiert. Das Cat S40 funkt bis ins LTE-Netz und kann abseits davon auf ein WLAN 802.11 b/g/n-Modul zurückgreifen. Als Software-Unterbau fungiert Android 5.1 Lollipop. Das Smartphone erscheint am 10. August zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 429 Euro.

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten