CES 2015 Tag 2

An unserem zweiten Messetag waren wir zu Besuch bei ASUS, Lenovo und Intel

Geschrieben von Robin Cromberg am 08.01.2015.

ces-logo

Wir sind für euch vor Ort auf der Consumer Electronics Show 2015, kurz CES 2015, in Las Vegas und berichten von den zahlreichen Produktneuheiten, die dort täglich vorgestellt werden. Hier haben wir die Highlights des zweiten Messetages einmal für euch zusammengefasst, zu denen wir natürlich auch wieder einige Videos in petto haben.

Unsere erste Station war die  ASUS-Suite, in der wir einen genaueren Einblick in das aktuelle Line-Up des taiwanesischen Herstellers erhielten. Die diesjährigen Highlights sind das ASUS ZenFone 2 und das ZenFone Zoom, die wir bereits am Vortag während einer Pressekonferenz zu Gesicht bekamen, aber auch das ASUS Transformer Book Chi, welches in den drei Versionen T300 Chi, T100 Chi und T90 Chi auf den Markt kommen wird. Die Modelle unterscheiden sich unter anderem in ihrer Displaygröße, die von 8,9 Zoll bis 13,3 Zoll reicht. Das besondere an diesen Geräten sollen einerseits die Flexibilität und sehr dünnen Maße sein, doch auch der verbaute Intel Core M lässt sich sehen.

Als nächstes haben wir Lenovo besucht, wo uns eine ganze Menge neuer Produkte erwartete. Zu den Highlights gehören dabei das neue Lenovo Yoga 3 Pro, ein besonders dünnes Convertible mit QHD+-Auflösung und einer SSD von bis zu 512 GB Speicherplatz, sowie das Lenovo Yoga Tablet 2 Pro. Letzteres besitzt ein 13,3-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung und einem Intel Atom Vierkern-Prozessoren. Die Besonderheit des Yoga Tablet 2 Pro sind die verschiedenen Modi, die es dank des ausklappbaren Standfußes ermöglichen, das Tablet aufzustellen, an einem Nagel oder ähnlichem aufzuhängen, oder am Seitengriff zu halten. Dieses Modell verfügt sogar über einen integrierten Pico-Beamer.

Zu guter Letzt konnten wir uns bei Intel den neuen Intel NUC zeigen lassen. Bei diesem handelt es sich um einen Mini-PC der von Intels Core i5 Prozessor angetrieben wird. Francois Piednoel von Intel demonstriert die Leistung des NUC in unserem Video anhand eines Programms, welches rund 300 Trillionen Pixel in Form von etwa 250 Gigabyte an Bildern im fließenden Übergang darstellen kann.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten