Der SanDisk Fusion ioMemory SX350 PCIe-Anwendungsbeschleuniger

Schnellerer Zugriff auf Datenbanken für besseren Workflow

Geschrieben von Robin Cromberg am 26.05.2015.

SanDisk Logo

Mit dem SanDisk Fusion ioMemory SX350 PCIe-Anwendungsbeschleuniger sollen Anwender, die mit großen Datenbanken arbeiten, das Leben erleichtern. Der Flash-Speicher soll die Performance von Datenbanken drastisch steigern, so SanDisk.

Der SanDisk Fusion ioMemory SX350 ist mit Speicherkapazitäten von 1,3 Terabyte bis 6,4 Terabyte verfügbar und besitzt eine Datenzugriffslatenz von 79μs/15μs (Lesen/Schreiben). Die Lese-/Schreibgeschwindigkeit beträgt 350.000/385.000 E/A-Vorgänge pro Sekunde.

SanDisk ioMemory 3

Der integrierte Virtual Storage Layer (VSL), eine Software zum Beschleunigen des Speicherzugriffs, sollen Wartezeiten verkürzt und der Workflow optimiert werden. Der SanDisk Fusion ioMemory SX350 PCIe-Anwendungsbeschleuniger könnte damit nach Angaben des Herstellers vor allem für Anwender aus den Bereichen Web-Hosting, 3D-Animation und vielen mehr interessant sein.



Quelle : SanDisk.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten