Anno 2205 räumt beim Deutschen Entwicklerpreis 2015 ab

Gleich drei Auszeichnungen für das Aufbaustrategiespiel, darunter „Bestes Deutsches Spiel“

Geschrieben von Robin Cromberg am 20.12.2015.

standard_avatar_apc

Am Donnerstag wurden beim Deutschen Entwicklerpreis 2015 wieder deutsche Spiele, Entwickler und Publisher in 19 Kategorien ausgezeichnet. Ganz vorne mit dabei: Anno 2205.

Beim Deutschen Entwicklerpreis, nicht zu verwechseln mit dem Deutschen Computerspielpreis, sollen nach eigenen Angaben weniger die Spiele, sondern die Macher der Spiele im Vordergrund stehen. Zu den insgesamt 19 Kategorien zählen daher auch solche wie „Beste Marketing-Kampagne“ oder „Beste PR-Einzelaktion“. Zu den großen Gewinnern des Abends zählt vor allem der Entwickler Blue Byte, welcher für sein Aufbau-Echtzeitstrategiespiel Anno 2205 mit den Preisen für „Beste Grafik“, „Bestes PC-Spiel“ und „Bestes Deutsches Spiel“ gleich dreifach belohnt wurde.

Weitere bekannte Preisträger sind unter anderem KING Art Games und Nordic Games mit The Book of Unwritten Tales 2, welches in der Kategorie „Bester Sound“ abräumte, sowie Bigpoint mit dem diesjährigen „Besten Browsergame“ Drakensang Online. Alle 19 Preisträger können auf der Website des Deutschen Entwicklerpreises eingesehen werden.
Der Deutsche Computerspielpreis 2016 wird im April nächsten Jahres verliehen.



Quelle : Deutscher Entwicklerpreis

Tags:

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten