devolo WiFi Stick ac für ältere Notebooks, PCs und Macs vorgestellt

Schnelles WLAN ac mit bis zu 433 Mbit/s auf allen Geräten

Geschrieben von Robin Cromberg am 03.12.2015.

devolo-logo-neu

Devolo stellt den WiFi Stick ac vor, einen besonders kompakten WLAN-Stick, der eine schnelle Internetverbindung auch bei älteren Geräten möglich machen soll.

Eine schwache Netzverbindung kann auch an veralteter Hardware liegen: In die Tage gekommene PCs, Macs oder Notebooks, die noch nicht mit dem neuesten WLAN-Standard oder sogar gar keiner WLAN-Funktion ausgestattet sind, sollen mit dem devolo WiFi Stick ac nachziehen können. Der WLAN-Stick soll demnach per Plug&Play besonders schnelles WLAN ac mit 433 Mbit/s und 5 Ghz-Band auf allen Geräten ermöglichen.

devolo WiFi Stick ac

Der devolo WiFi Stick ac wird einfach an einen freien USP-Port angeschlossen und soll nur wenige Millimeter aus dem Port hervorstehen, sodass Beschädigungen am Stick leicht verhindert werden können. Auf Windows-Geräten sollen alle notwendigen Treiber beim ersten Verbinden automatisch installiert werden, die entsprechende Software für Mac-OS-Geräte können auf der Devolo-Homepage heruntergeladen werden.

Der devolo WiFi Stick ac ist ab sofort zu einem Preis von 29,90 Euro verfügbar und alternativ auch im Bundle mit dem Powerline-Adapter dLAN 1200+ WiFi ac Starter Kit erhältlich.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten