DJI präsentiert neue Drohnen der Phantom-Reihe

Phantom 3 Professional und Phantom 3 Advanced schon bald erhältlich

Geschrieben von Eva L. López am 10.04.2015.

DJI_logo

Das chinesische Unternehmen hat die Phantom 3 Professional und Phantom 3 Advanced vorgestellt. Die unbemannten Drohnen dienen der Videoproduktion und Luftfotographie.

DJI wurde vor neun Jahren gegründet und agiert weltweit. Die Vorstellung der neuen Phantom-Modelle fand daher auch zeitgleich in München, New York und London statt. Das chinesische Unternehmen spricht mit seinen Modelle explizit nicht nur professionelle Nutzer an, sondern auch Hobbyfotografen bzw. –filmer. Dank visueller Positionierungssysteme (VPS) können die Phantom-Drohnen auch im Innebereich ohne GPS fliegen – Starten und Landen funktioniert dann laut Hersteller mit nur einem Knopfdruck.

Die DJI Pilot App erlaubt eine Live-Ansicht, die sowohl auf einem Smartphone als auch auf einem Tablet abgespielt werden kann. Dabei werden sowohl iOS als auch Android-betriebene Geräte unterstützt (iOS 8 oder höher und Android 4.1.2 oder höher). Der größte Unterschied zwischen den beiden neuen Phantom-Drohnen liegt naturgemäß bei den Kameras. Die Kamera der Phantom 3 Professional kann bis zu 4K bei 30 fps aufnehmen. Im Gegensatz dazu hat die Phantom 3 Advanced eine 1080 P HD Kamera, die bis zu 60 frames per second erstellt. Als Videoformat stehen MP4 oder MOV zur Auswahl. In puncto Fotographie unterschieden sich die beiden Phantom-Modelle allerdings nicht. Die Auflösung kann bis zu 12 Megapixel entsprechen und als Format wird sowohl Adobe DNG RAW als auch JPEG zur Verfügung angeboten. Zur Speicherung der Foto- und Videodateien kann eine microSD mit maximal 64 Gigabyte Speicher eingesetzt werden.

Phantom 3 Advanced

Drohne Phantom  3 Advanced mit 1080P HD-Kamera

Sowohl die Phantom 3 Professional als auch die Phantom 3 Advanced werden laut DJI bereits in wenigen Wochen in den deutschen Handel kommen. Der Kostenpunkt liegt bei etwa 1.399 respektive 1.099 Euro.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten