Fotos sollen wassergekühlte Radeon R9 Fury X zeigen

Preislisten geben Preise der R9 300er-Serie bekannt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 15.06.2015.

AMD Radeon Logo

AMD arbeitet derzeit an einer wassergekühlten Fiji-Grafikkarte, die unter dem Namen Radeon R9 Fury X erscheinen soll. Zu dieser ist angeblich offizielles Pressematerial an die Öffentlichkeit gelangt, das die neue Grafikkarte von AMD bewerben soll.

Erschienen sind die Informationen auf hwbattle.com und sollen dem offiziellen Pressematerial von AMD entstammen. Das Pressematerial bestätigt unter anderem den finalen Namen der Grafikkarte, der für das Topmodell Radeon R9 Fury X und für eine abgespeckte Variante Radeon R9 Fury lauten soll. Der Pressetext bescheinigt der Grafikkarte unter anderem genug Leistung für auf die virtuelle Realität ausgelegte Spiele. Zudem soll sie 6K-Gaming realisieren können und DirectX 12 unterstützen. Die Radeon R9 Fury soll nach bisherigen Gerüchten komplett wassergekühlt sein, wodurch der Lüfter des Radiators dementsprechend die einzige potenzielle wäre. Während das Topmodell ausschließlich mit der Referenzwasserkühlung erscheinen soll, sollen die Hersteller bei der R9 Fury die Möglichkeit haben ihre eigenen Kühldesigns einzusetzen. Am 24. Juni soll die Grafikkarte in den Handel kommen.

Radeon R9 Fury X Kühler Radeon R9 Fury X Slotblende

Handelt es sich bei diesen Renderbildern um echtes Pressematerial? (Bildquelle hwbattle.com)

Des Weiteren sind zu den anderen Modellen der R9 300er-Serie Händlerpreise aufgetaucht. Demnach wird der schnellste Spross, die R9 390X, zwischen 499,90 und 549,90 Euro kosten. Dabei bietet Gigabyte seine R9 390X Gaming G1 am günstigsten an, wohingegen für die Modelle von Sapphire und MSI 50 Euro mehr über die Ladentheke wandern müssen. Für die R7 370 werden je nach Hersteller 179,90 Euro, 189,90 Euro oder 184,90 Euro fällig. Der Liefertermin liegt bei MSI und Sapphire am 16. Juni und bei Gigabyte wird der 18. Juni genannt.



Quelle : PCGHW

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten