Intel Skylake: Benchmarks zum Core i7-6700K aufgetaucht

Vergleich zum Core i7-4790K gezogen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 13.07.2015.

Intel Logo

Die Webseite Techbang hat den Intel Core i7-6700K der Skylake-Generation vor dessen offizieller Markteinführung auf den Zahn gefühlt. Intels neuster Spross musste sich in mehreren Benchmarks gegen den Intel Core i7-4790K der Haswell-Generation messen.

Im August wird mit der offiziellen Vorstellung der Skylake-Prozessoren gerechnet. Das hat sie asiatische Webseite Techbang nicht davon abgehalten, erste Benchmarks eines Engineering-Samples zu veröffentlichen. Dieses wurde auf einem Z170-Claymore-Mainboard des Herstellers ECS getestet, das bereits den neuen Sockel LGA1151 aufweisen kann. Sowohl der Skylake-Prozessor als auch die Haswell-CPU besitzen jeweils vier Kerne mit einer Taktfrequenz von vier Gigahertz. Dank Hyperthreading können acht Threads gleichzeitig bearbeitet werden. Allerdings erreicht der Haswell-Prozessor eine höhere Taktfrequenz im Turbomodus: mit 4,4 GHz taktet er im Turbo 200 MHz schneller als der Core i7-6700K. Durch die 14-Nanometer-Fertigung sollte der Core i7-6700K diese Differenz wieder wettmachen.

Als Benchmarks dienten unter anderem der PCMark 8, 3DMark Fire Strike, Cinebench R15 sowie Sandra 2015. Die Ergebnisse sprechen Größtenteils für den neuen Intel Core i7-6700K, der mal mehr und mal weniger deutlich vor dem Core i7-4790K liegt. Das größte Leistungsplus wird bei Benchmarks erreicht, die die integrierte Grafikeinheit fordern. Diese kann beispielsweise im Cinebench OpenGL-Test einen Vorsprung von 29,1 Prozent verzeichnen. Auch im 3DMark Sky Diver und Cloud Gate-Test ist eine deutlich verbesserte Grafikleistung zu erkennen: der Vorsprung liegt bei 14,7 (Sky Diver) und 8,7 (Cloud Gate) Prozent. Im gesamten Durchschnitt liegt der kommende Skylake-Spross 6,9 Prozent vor dem Haswell-Modell. Da das Mainboard noch ein Vorserienmuster ist und es auch noch keine finalen Treiber gibt, sollten die Ergebnisse lediglich als kleiner Vorgeschmack und nicht als finaler Test angesehen werden. Mit der offiziellen Ankündigung wird auf der diesjährigen Gamescom gerechnet.



Quelle : Techbang.com

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten