Neuer Lithium-Ionen-Akku soll doppelte Energiedichte bieten

Smartphone-Besitzer können sich wohlmöglich in Zukunft den täglichen Gang zur Steckdosen sparen

Geschrieben von Niklas Ludwig am 30.01.2015.

SolidEnergy Logo

Das Startup SolidEnergy hat nach eigenen Angaben einen stark verbessertet Lithium-Ionen-Akku entwickelt, der die doppelte Energiedichte im Vergleich zur aktuellen Akkugeneration bieten soll. Erstes Einsatzgebiet soll der Markt der Smartphones sein, wodurch der nahezu tägliche Gang zur Steckdose für Smartphone-Besitzer wegfallen könnte.

SolidEnergy ist ein Startup, das aus Forschungen des Massachusetts Institute of Techhnology (MIT) im Jahr 2012 hervorgegangen ist. Um die Energiedichte heutiger Akkus zu erhöhen, erfindet das Startup die Technologie nicht neu, sondern verbessert sie. Die heutigen Lithium-Ionen-Akkus gibt es bereits seit 1991, als Sony die Technologie einführte. Bei dieser besteht die Anode jedoch aus Graphit, weshalb bisher eine maximale Energiedichte von 600 Wattstunden pro Liter (Wh/l) erreicht werden konnte. SolidEnergy nutzt hingegen eine Anode, die ein kleines Stück Lithium auf Kupfer beinhaltet, nur ein Fünftel der Größe einer Graphit-Anode besitzt und somit eine Energiedichte von 1.200 Wh/l aufweisen soll.

Zudem steuert das Startup den passenden Elektrolyt bei, der die Ladung zwischen der Anode und Kathode leitet. Im Gegensatz zu vergleichbaren Metall-Anoden, die hohe Temperaturen benötigen, funktioniert die von SolidEnergy verwendete Anode schon bei Raumtemperaturen. Wie der CEO des Startups, Dr. Qichao Hu, gegenüber Forbes erklärt, sei es das erste Ziel des Unternehmens, den Smartphone-Markt zu bedienen. SolidEnergy werde einen Akku für Googles modulares Smartphone Project Ara entwickeln, da das größte Problem von Ara derzeit die zu geringe Laufzeit sei. Sollte sich die neue Technologie als erfolgreich erweisen, dürften wir in naher Zukunft mit längeren Smartphone-Laufzeiten rechnen.



Quelle : Forbes

Tags:

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten