Pepsi Phone P1 offiziell vorgestellt

Preiswertes Smartphone vorerst nur in China verfügbar

Geschrieben von Niklas Ludwig am 20.11.2015.

Pepsi Logo

Nachdem es bereits erste Gerüchte zu einem Smartphone des Softdrink-Giganten Pepsi gab, wurden diese jetzt offiziell bestätigt. Das Pepsi Phone P1 wird vorerst nur in China erhältlich sein und soll dort durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert werden.

Die Gerüchte zu einem Smartphone von Pepsi haben sich bestätigt. Das Pepsi Phone P1 besitzt ein Unibody-Gehäuse als Aluminium, in das der 5,5 Zoll große Full HD-Bildschirm eingelassen ist. Als Prozessor kommt ein MediaTek MT6592 zum Einsatz, dessen acht Kerne mit 1,7 Gigahertz takten. Der Arbeitsspeicher wird mit 2 GB beziffert und der interne Speicher kann maximal 16 GB an Daten speichern. Wird keine zweite SIM-Karte verwendet, lässt sich der Speicher mittels microSD-Karte erweitern.

Pepsi Phone P1 - Vorder- und RückseiteDas Pepsi Phone P1 verfügt über einen 5,5 Zoll großen Full HD-Bildschirm (Bildquelle: FoneArena.com)

Eine Kamera ist heutzutage nicht mehr bei Smartphones wegzudenken, weshalb auch das Pepsi Phone P1 entsprechend mit Kamera ausgestattet ist. Vorderseitig steht ein Modell mit 5 Megapixeln für Selfies und zur Videotelefonie zur Verfügung. Auf der Rückseite ist hingegen eine 13-Megapixel-Kamera verbaut, der ein LED-Blitz zur Seite steht. Unter der Kamera sitzt ein Fingerabdrucksensor, über den sich das Display entsperren lässt. Das Smartphone funkt in das LTE-Netz und kann abseits davon auf ein WLAN-Modul zurückgreifen, das die Standards 802.11 b/g/n unterstützt. Zudem lassen sich Geräte kabellos über die Bluetooth 4.0-Schnittstelle koppeln. Ein 3.000 mAh starker Akku soll für ausreichend lange Laufzeiten sorgen. Beim Betriebssystem ist die Wahl auf dido OS 6.1 gefallen, dessen Unterbau Android 5.1 ist.

Pepsi Phone P1 - KameraUnter der 13-Megapixel-Kamera sitzt ein Fingerabdrucksensor (Bildquelle: Weibo)

Das Pepsi Phone P1 wird vorerst nur in China verfügbar sein, wo es mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne finanziert wird. Die Kampagne umfasst insgesamt vier Phasen à 1.000 Bestellungen. In der ersten, bereits abgelaufenen, Phase kostet das Smartphone umgerechnet etwa 73 Euro. In der zweiten Phase sind es 102 Euro, in der dritten Phase 146 Euro und in der finalen Phase 190 Euro. Somit ist das Pepsi Phone P1 vor allem preislich sehr attraktiv. Es kann wahlweise in den Farben Blau, Gold oder Silber bestellt werden.

Anzeige

72h-Sale_300x250


Quellen :

FoneArena.com
Weibo

Tags:

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten