Razer stellt zwei neue Gaming-Mäuse vor

Razer Diamondback und Razer Orochi

Geschrieben von Robin Cromberg am 06.09.2015.

razer-logo-neu

Razer hat auf der IFA 2015 in Berlin zwei Neuauflagen ihrer beliebten Gaming-Mäuse Razer Diamondback und Razer Orochi vorgestellt. Die überarbeiteten Versionen sollen unter anderem mit schnelleren Sensoren und Chroma-Beleuchtung ausgestattet sein.

Die neue Razer Diamondback soll mit ihrem optimierten, beidhändigen Formfaktor eine bessere Ergonomie bieten als ihr Vorgänger, dabei aber das altbewährte Design weitgehend unangetastet lassen. Zu den technischen Updates zählt der 5G Lasersensor mit einer Auflösung von 16.000 DPI, 1.000 Hz Ultrapolling und die Chroma-Beleuchtung, deren RGB-Farbspiel wir bereits von Geräten wie der Razer Blackwidow Chroma kennen. Mit der Software Razer Synapse können die neun programmierbaren Hyperesponse-Tasten belegt werden, vorgenommene Einstellungen können außerdem auf der Cloud gespeichert und abgerufen werden.

Razer Diamondback

Auch die neue Razer Orochi Notebook-Gaming-Maus bleibt ihren Ursprüngen treu und bringt größtenteils technische Neuerungen mit sich: Die Orochi ist sowohl kabellos als auch kabelgebunden nutzbar, bei bestehender Kabelverbindung soll die Maus mit einer Abfragerate von 1.000 Hz durchaus Gaming-tauglich sein. Der 4G Lasersensor löst mit immerhin 8.200 DPI auf, was in etwa dem heutigen Gaming-Standard entspricht. Die Batterielaufzeit soll bis zu 60 Stunden beim durchgehenden Zocken und sieben Monate bei normaler Nutzung betragen. Auch die Razer Orochi unterstützt Razer Synapse und hat sieben programmierbare Tasten vorzuweisen.

Beide Mäuse sind ab sofort vorbestellbar, die neue Razer Diamondhead kostet 99,99 Euro und die Neuauflage der Razer Orochi ist für 84,99 Euro zu haben.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten