Samsung Galaxy S6 Edge immer wahrscheinlicher

Edge-Variante mit beidseitig abgerundetem Display

Geschrieben von Niklas Ludwig am 12.02.2015.

samsung-logo-neu

Anfang März wird das Samsung Galaxy S6 auf dem Mobile World Congress offiziell vorgestellt und soll neben einer normalen Version auch als Galaxy S6 Edge erscheinen. Das Galaxy S6 Edge wird voraussichtlich über einen Bildschirm verfügen, der sich über drei Seiten erstreckt. Zudem wurden neue Informationen zu der Kamera bekannt, die von Samsung einen optischen Bildstabilisator spendiert bekommt.

Bloomberg berichtet, dass der Bildschirm des Samsung Galaxy S6 eine Diagonale von 5,1 Zoll aufweisen soll. Somit würde die Bildschirmdiagonale gegenüber der des Vorgängers identisch bleiben. Über die Auflösung werden keine Angaben gemacht, wobei ein Display mit Full HD-Auflösung realistisch erscheint. Am interessantesten ist sicherlich der Hinweis auf ein Modell, dessen Display nicht nur die Vorderseite bedeckt, sondern sich noch über die linke und rechte Gehäuseseite erstreckt. Ein ähnliches Prinzip kommt bereits beim Samsung Galaxy Note Edge zum Einsatz, allerdings geht der Bildschirm hier nur über eine zusätzliche Seite. Des Weiteren berichtet Bloomberg, dass Samsung seinen eigenen Exynos-Prozessor verbauen werde, da es mit dem Snapdragon 810 in der Testphase zu Hitzeproblemen gekommen sein soll.

Galaxy S6 Unpacked Event EinladungAnkündigung zum Galaxy S6 Unpacked Event in Barcelona

Der Rahmen soll wie beim Samsung Galaxy Note Edge aus Metall bestehen und von BYD Electronic International Co. gefertigt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass das restliche Gehäuse ebenfalls aus Metall bestehen wird, da Samsung sich vom bisherigen Design seiner Galaxy S-Modelle abwenden möchte. Neue Informationen zur Kamera kann hingegen SamMobile berichten. Ein Insider hat der Seite gegenüber berichtet, mit welcher Kamera der Prototyp des Galaxy S6 ausgestattet ist: Dieser verfügt über eine Kamera mit optischen Bildstabilisator, deren Sensor mit 20 Megapixeln auflöst. Auf der Vorderseite kommt dasselbe Fünf-Megapixel-Modell wie beim Galaxy Alpha zum Einsatz. Mit Android 5.0 stehen neue Programmierschnittstellen zur Verfügung, wodurch es beispielsweise möglich sein soll, den Fokus der Kamera einzustellen. Spätestens am ersten März wissen wir mehr, wenn Samsung das Galaxy S6 auf dem Mobile World Congress 2015 vorstellt.


Quellen :

Bloomberg
SamMobile

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten