Summit Ridge: Neue AMD-Prozessoren für 2016 geplant

Neue Prozessor-Generation wird unter dem Codenamen Zen im 14-nm-Verfahren gefertigt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 27.01.2015.

AMD-Logo neu

Die schwedische Seite SweClockers berichtet, dass AMD neue x86-Prozessoren für das Jahr 2016 plant. Diese werden derzeit unter dem Codenamen Zen entwickelt und sollen im 14-Nanometer-Verfahren gefertigt werden.

Die zur Summit Ridge zugehörigen Prozessoren sollen bis zu acht Kerne bieten. Zu den Taktfrequenzen gibt es hingegen noch keine Details. Dafür möchte SweClockers bereits die Verlustleistung wissen, die maximal 95 Watt betragen soll. Die neuen Prozessoren werden einen neuen Sockel voraussetzen, den FM3, der dann den FM2+ ablösen wird. Bei den Summit Ridge-Prozessoren soll bereits ein Speichercontroller für DDR4 RAM integriert sein. Zudem sollen PCI Express 3.0 Lanes eine schnelle Anbindung an die Grafikkarte garantieren.

Da diese Informationen noch nicht offiziell bestätigt wurden, sind sie noch mit Vorsicht zu genießen. Allerdings hat sich SweClockers in der Vergangenheit sehr häufig als zuverlässige Quelle erwiesen. Zum Starttermin gibt es noch keine Details, es gilt lediglich als relativ sicher, dass die Summit Ridge-Prozessoren 2016 erscheinen sollen.



Quelle : SweClockers

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten