Video Alltagstests in Taipeh: Galaxy Note 4, Tab S & sayHey Messenger

Unsere Produktvideos bringen euch gleichzeitig Taipehs Sehenswürdigkeiten näher

Geschrieben von Niklas Ludwig am 28.02.2015.

standard_avatar_apc

Wir haben zusammen mit NewGadgets.de mehrere Produktvideos in der taiwanischen Hauptstadt Taipeh gedreht. Insbesondere Mobile Devices, wie das Samsung Galaxy Tab S oder Galaxy Note 4, bis hin zu mobilen Anwendungen, wie dem simyo sayHEY-Messenger, haben wir vor Ort einem Alltagstest unterzogen. Auch wenn das Hauptaugenmerk klar auf den Produkten liegt, so kriegt ihr auch die ein oder andere Sehenswürdigkeit von Taipeh zu sehen. Es lohnt sich also gleich doppelt in die Videos reinzuschauen!

Das Samsung Galaxy Note 4 ist die inzwischen vierte Auflage der Note-Reihe. Diese unterscheidet sich insbesondere hinsichtlich der Bildschirmgröße von der Galaxy S-Reihe. Ein weiterer Unterschied ist der integrierte Stylus, der bei Samsung auf den Namen S Pen hört. Mit diesen lassen sich in Windeseile Notizen erstellen oder beispielsweise mehrere Objekte auf einmal markieren. Wie sich das Smartphone im Alltagstest geschlagen hat, seht ihr in unserem Video.

Der erfolgreichste Messenger ist unangefochten WhatsApp, der 2014 von Facebook aufgekauft wurde. Schon vor dem Aufkauf geriet der Messenger immer wieder wegen mangelndem Schutz der Privatsphäre in die Schlagzeilen, unter anderem, weil die Nachrichten damals nicht verschlüsselt übertragen wurden. Der sayHEY-Messenger von simyo hat sich hingegen von vornerein einen hohen Datenschutz auf die Flagge geschrieben. Die Nachrichten werden verschlüsselt übertragen und ausschließlich auf deutschen Servern hinterlegt. Zudem integriert der Messenger gleich eure SMS-Nachrichten in den Verlauf, wodurch ihr nicht immer zwischen Messenger und SMS hin und her wechseln müsst. Ob er eine Alternative zu WhatsApp darstellt, haben wir in Taipeh erkundet.

Bei wem der mobile Konsum von Filmen und Serien im Vordergrund steht, der kommt an dem Samsung Galaxy Tab S nicht vorbei! Warum? Weil wir bei einem Tablet noch nie einen solch brillanten Bildschirm erlebt haben. Samsung setzt auf einen AMOLED-Bildschirm, der mit hochauflösenden 2.560 x 1.600 Bildpunkten ausgestattet ist. Dabei ist das Tablet ein echtes Leichtgewicht und bringt gerade einmal 500 Gramm auf die Waage. Mit gerade einmal 6,6 Millimetern Dicke ist es dazu noch sehr flach. Besitzt ihr zudem ein Galaxy-Smartphone, kann dieses während der Nutzung des Tab S in der Hosentasche bleiben, da es sich auf Wunsch über das Tablet steuern lässt. Wie das funktioniert? Auch dazu erfahrt ihr mehr in unserem Video.

Tags:, , ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten