WD erweitert My Cloud Familie

Jeweils zwei Geräte für die Experten- und Business-Serie vorgestellt

Geschrieben von Eva L. López am 27.02.2015.

wd-logo

Western Digital stellt vier neue Geräte der My Cloud-Familie vor. Dabei handeln es sich um NAS-basierende Dateiserver, die für verschiedene Ansprüche ausgelegt sind. Mit der Experten-Serie werden vor allem Nutzer aus dem Kreativbereich angesprochen. Die NAS-Dateiserver für die Business-Serie sind hingegen für Anforderungen in kleineren Büros ausgelegt. Die Geräte sind mit Windows, OS X und anderen DLNA/UPnP-fähigen Geräten kompatibel.

Wer im Kreativbereich arbeitet, hat es unter anderem mit RAW-Bilddateien und 4K-Videos zu tun. Diese kosten vor allem viel Speicherplatz. Western Digital versucht mit der Experten-Reihe der My Cloud-Familie eine Lösung zu bieten. Die MyCloud EX2100 und My Cloud EX4100 können zentral als Backup aller Daten genutzt werden, auch als FTP- und P2P Download-Server finden die Geräte Anwendung. Zudem können sie auch als Entertainment-Hub genutzt werden. Streamen von Musik und Filmen auf Spielekonsolen sowie die Verwaltung von großen Medien-Bibliotheken sind möglich. Beide Geräte sind sowohl mit als auch ohne Festplatte im Laufe des März verfügbar. Die EX2100 gibt es mit einer Festplatte von vier, acht oder zwölf Terabyte (489 Euro, 629 Euro, 839 Euro). Die My Cloud EX4100 bietet insgesamt mehr Speichervolumen dank Festplatten von acht Terabyte , 16 Terabyte oder 24 Terabyte (969 Euro, 1.319 Euro, 1.769 Euro). 

WD-MyCloud-EX4100

My Cloud EX4100 aus der Experten-Reihe

Ähnlich wie die Experten-Serie bieten die Geräte der My Cloud Business-Serie eine zentrale Nutzung der Daten und Bachup-Optionen für PC und Mac. Western Digital verspricht für die My Cloud DL2100 und DL4100 vor allem hohe Performance und Skalierbarkeit. Beide Geräte sind mit und ohne Festplatte verfügbar. Die DL2100 gibt es mit vier, acht und zwölf Terabyte (599 Euro, 729 Euro, 999 Euro). Die DL4100 ist hingegen mit acht, 16 oder gar 24 Terabyte (969 Euro, 1.319 Euro, 1.769 Euro) erhältlich.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten