Windows Patchday: Schließung vieler Sicherheitslücken

Doch Nutzer sollten vorsichtig sein – Das Update KB3001652 lässt vereinzelt PCs abstürzen

Geschrieben von Eva L. López am 12.02.2015.

Microsoft Logo

Es war mal wieder Patchday. Microsoft hat am Dienstag eine ganze Reihe an Aktualisierung für Windows veröffentlicht. Eines der neun Updates, KB3001652 Visual Studio 2010 Tools for Office Runtime, führt bei einigen Nutzern zu Probleme. Die betroffenen PCs sollen sich nicht mehr hochfahren lassen oder sind “eingefroren”. Andere Updates betreffen den Internet Explorer und eine bereits jahrelang offene Sicherheitslücke namens Jasbug.

In der Regel veröffentlicht Microsoft am zweiten Dienstag des Monats, genannt Patchday, ein ganzes Paket an Software-Aktualisierung. Diese Woche enthielt das Paket neun Updates mit deren Installation insgesamt 56 Sicherheitslecks gestopft werden sollten. Das Update KB3001652 Visual Studio 2010 Tools for Office Runtime hat dabei zu soviel Ärger geführt, dass Microsoft den Patch zurückgezogen hat. Es empfiehlt sich dennoch, manuell die angebotenen Updates zu überprüfen und falls noch vorhanden, das schädlicheKB3001652-Update auszulassen.

Patchday_Jasbug

Patchday in Februar schließt unteranderem den Jasbug

 

Die anderen acht Updates sind hingegen durchaus zu empfehlen. Sie betreffen unter anderem den Internet Explorer und Microsoft Office. Bei ersteren werden insgesamt vierzig Schwachstellen behoben. Für Aufsehen hat auch Jasbug geführt. Das Sicherheitsleck besteht bereits seit Jahren und ist auf ein Designfehler in 2000 zurückzuführen. Dank Jasbug konnten Angreifer sich Administratorenrechte vorschaffen. Auf dem Security and Defense Blog schildert Microsoft das Problem ausführlich. Für Nutzer von Windows 2003 hat Microsoft kein Patch zur Verfügung gestellt.


Quellen :

n-tv
Spiegel Online
Microsoft Security and Defense Blog

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Eva L. López

Eva L. López

ist Technikjournalistin und die erste weibliche Redakteurin bei Allround-PC. Derzeit macht sie ihren Master in Datenjournalismus in den Niederlanden. Überhaupt, sie sucht immer wieder das Abenteuer im Ausland. Ihre Neugierde verdankt sie auch den großen Ansporn, als Journalistin zu arbeiten. Dabei beschäftigen sie nicht nur Technik, sondern auch die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten