Xilence zeigt auf der CeBIT drei neue Kühler

Geschrieben von Marcel Schreiter am 26.03.2015.

standard_avatar_apc

Auf der diesjährigen CeBIT zeigte die Firma Xilence drei neue Kühler aus der Performance C-Serie, die aufgrund ihres guten Preis-Leistungsverhältnisses besonders für die Zusammenstellung von Office- oder Budget-Gaming-Systemen interessant sein sollen. 

Die neuen Kühler aus der 402-Reihe, unterscheiden sich technisch nicht voneinander, sind aber für AMD- und Intel-Prozessoren spezifiziert. Für die Wärme-Ableitung sorgen bei den 402-Modellen zwei 6-mm-Heatpipes. Über den Kühllamellen sitzt ein PWM-Lüfter mit einem Durchmesser von 9,2 cm, der dank einer Flüssigkeitslagerung leiser arbeiten soll als einfachere Varianten. Bei beiden Modellen steht der Lüfter etwas über den Rand des Kühlkörpers hinaus, was die Bildung von Hotspots vermeiden soll. Bis zu 130W Verlustleistung können die Kühler laut Hersteller bewältigen.

xilence-cooler-cebit15

Noch etwas leistungsfähiger kommt der Multisockel-Kühler M403 daher. Dieses Modell ist mit drei 6mm-Heatpipes ausgestattet und bewältigt laut Xilence eine Verlustleistung von 150W. Ansonsten ist der M403 baugleich zu den Modellen der 402-Serie. 

Die drei neuen Xilence-Kühler sollen ab Mai erhältlich sein. Die 402-Modelle werden mit einer UVP von 14,90 Euro angeboten, der leistungsfähigere M403 wird mit einer UVP von 19,90 Euro ausgewiesen.

Tags:

Trackback von deiner Website.

Marcel Schreiter

Marcel Schreiter

...ist Gründer und Chefredakteur von Allround-PC.com. Als Dipl. Medienwirt beschäftigt er sich neben dem Journalismus auch mit Marketingthemen im Sportbereich. Der Triathlonsport ist seine Leidenschaft.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten