Xtorm Power Case für iPhone 6 im Kurztest

Mobiler Akku und iPhone-6-Case in einem

Geschrieben von Robin Cromberg am 24.02.2015.

xtorm-logo

Xtorm kombiniert die Schutzfunktion eines Smartphone-Case mit der Funktionalität eines mobilen Akkus: Das Xtorm Power Case für iPhone 6 beherbergt einen kleinen Akku zum Wiederaufladen eines iPhone 6, ohne dass herum hängende Kabel das Smartphone beim Laden weniger handlich machen würden.

Das Power Case für iPhone 6 des niederländischen Herstellers Xtorm schließt das iPhone in ein möglichst schlankes Gehäuse ein, welches mit seinem stabilen Rahmen Schutz vor Stößen bietet. Kamera, Licht und der Kopfhörereingang werden dabei frei gelassen, um die Funktionalität des Smartphones nicht einzuschränken. Auch Lautstärkewippe und Powerbutton bekommen einen eigenen Druckknopf an der Außenseite des Power Case.

XStorm Power Case iPhone 6Das Power Case besitzt eine weiche Softtouch-Beschichtung und hat eine sehr gute Verarbeitung vorzuweisen.

Das iPhone wird auf den integrierten Lightning-Anschluss gesteckt und mit dem 3100-mAh-Akku aufgeladen. Praktisch: An der Rückseite des Cases befindet sich ein Power-Button zum Einschalten der Batterie, sowie vier Status-LEDs, die Aufschluss über den Ladestand des Akkus geben. Geladen wird der Akku per micro-USB- oder Netzanschluss an der Unterseite des Power Case. Auch ein Audio-Verlängerungskabel liegt dem Packungsinhalt bei.

XStorm Power Case Hülle XStorm Power Case solo

 

Die Kapazität des Power Case reichte aus, um die Akkulaufzeit unseres Testgeräts in etwa zu verdoppeln. Ist die Zusatzbatterie aufgebraucht, wird das Power Case von Neuem aufgeladen, zum Erreichen des maximalen Akkustands sind etwa 1,5 Stunden nötig.

Das Xtorm Power Case für iPhone 6 ist ab sofort zu einem Preis von 69 Euro erhältlich.

Tags:, , , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten