Amazon erhöht sein Prime-Abo auf 69 Euro

Serien, Filme, Musik und die Versandvorteile werden 20 Euro teurer

Geschrieben von Marina Ebert am 08.11.2016.

Amazon Logo

Amazon hat angekündigt den Preis für die Amazon Prime-Mitgliedschaft um 20 Euro im Jahr zu erhöhen. Geboten werden für 69 Euro pro Jahr, wie bisher auch, der kostenlose und schnelle Versand von zahlreichen Prime-Produkten, sowie Amazon Music und Prime Video.

Der Versandriese ist mit seiner Prime-Mitgliedschaft und dem dazugehörigen Angebot deutlich günstiger als andere Streaming-Portale, wie Maxdome oder Netflix. Scheinbar zu günstig, denn nun zieht auch Amazon seine Preise an. Ab Februar 2017 kostet die Prime-Mitgliedschaft nun 69 Euro. Primekunden, die ihre Mitgliedschaft noch vor dem 01. Juli 2017 erneuern, zahlen jedoch erstmal weiterhin nur 49 Euro für das Jahr 2017. Außerdem bietet der Hersteller nun auch einen monatliche Mitgliedschaft für 8,99 Euro an.

Doch sogar beim dem Betrag von 69 Euro im Jahr bleibt der Versandriese ziemlich günstig für sein Angebot. Für nicht ganz 6 Euro im Monat erhaltet ihr Zugriff auf die komplette Amazon Prime-Bibliothek, mit kostenlosem Zugang zu zahlreichen Filmen und Serien. Hinzu kommt Amazon Music, über das ihr ohne Zusatzkosten Musik streamen könnt. Sowohl Filme, Serien und Musik sind auch Offline verfügbar. Bisher hatte Amazon für Studenten noch eine extra Prime-Mitgliedschaft für nur 25 Euro im Jahr angeboten. Diese wird sich wahrscheinlich auch teurer.



Quelle : mobilegeeks.de

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten