Honor V8 erscheint mit 5,7-Zoll-Display

Premium-Variante mit höherer Auflösung & mehr Leistung gesichtet

Geschrieben von Niklas Ludwig am 27.04.2016.

Honor Logo

Auf der Webseite der chinesischen Telekommunikationsbehörde TENAA sind Bilder und Informationen zum Honor V8 aufgetaucht. Dieses wird in zwei Varianten erscheinen, von denen eine über einen höher auflösenden Bildschirm und einen schnelleren Prozessor verfügt.

Insgesamt listet die Webseite der TENAA drei verschiedene Modelle, von denen sich zwei jedoch lediglich hinsichtlich der Farbgebung unterscheiden. Die technisch identischen Versionen des Honor V8 verfügen über einen 5,7 Zoll großen Full HD-Bildschirm und werden von einer 2,3 Gigahertz schnellen Octa-Core-CPU befeuert. Bei der CPU handelt es sich voraussichtlich um ein Modell der Kirin-Serie aus der hauseigenen Prozessor-Schmiede HiSilicon.

Honor V8 BildschirmDer Bildschirm des Honor V8 soll 5,7 Zoll messen und sowohl in einer Full HD als auch QHD-Version verfügbar sein (Bildquelle: tenaa.com.cn)

Zusätzlich gibt es vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicher. Damit dem Honor V8 nicht so schnell die Puste ausgeht, ist es mit einem 3.400-mAh-Akku bestückt. Für Fotos kann eine 12-Megapixel-Dual-Kamera genutzt werden. Selfies lassen sich mit einer Acht-Megapixel-Frontkamera schießen.

Honor V8 RückseiteAuf der Rückseite befindet sich eine 12-Megapixel-Dual-Kamera sowie ein Fingerabdrucksensor (Bildquelle: tenaa.com.cn)

Die Premium-Version des V8 soll hingegen einen Bildschirm mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten bieten. Die Mutterfirma Huawei würde somit erstmalig ein QHD-Display bei einem Smartphone anbieten. Bisher hat der CEO die Ansicht vertreten, dass Full HD mehr als ausreichend bei einem Smartphone-Display sei. Zudem werkelt im Inneren ein schnellerer Prozessor, der mit bis zu 2,5 GHz takten soll.

Während der Arbeitsspeicher ebenfalls 4 GB groß ist, wurde der Speicher auf 64 GB verdoppelt. Des Weiteren ist den Fotos zu entnehmen, dass das Honor V8 über einen Fingerabdrucksensor verfügt. Alle Modelle werden von Werk aus mit Android 6.0 ausgeliefert. Die offizielle Ankündigung soll am 10. Mai stattfinden.

Anzeige:

72h-Sale_300x250



Quelle : gsmarena

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten