Huawei P9 erhält Fingerabdrucksensor & USB Typ C-Anschluss

Altes Design mit mehr Power unter der Haube

Geschrieben von Niklas Ludwig am 02.03.2016.

Huawei Logo

Der stets gut unterrichtete Insider @evleaks hat auf der WebSeite VentureBeat Fotos und Eigenschaften zum Huawei P9 veröffentlicht. Die Fotos zeigen unter anderem, dass das Huawei P9 einen Fingerabdrucksensor erhält und mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein wird.

Dieses Jahr scheint das Jahr der geringfügigen Designänderungen zu sein: nachdem Samsung ein zum Vorgänger optisch nahezu unverändertes Galaxy S7 präsentiert hat, scheint auch Huawei dieser Leitlinie zu folgen. Die auf VentureBeat von @evleaks veröffentlichten Fotos zeigen das Huawei P9, das bis auf wenige optische Unterschiede auch das Huawei P8 sein könnte. Somit kommt abermals ein schickes Aluminiumgehäuse zum Einsatz. Auf der Vorderseite verbaut Huawei erneu ein 5,2 Zoll großes Display mit Full HD-Auflösung.

Huawei P9 - BildschirmHuawei setzt abermals auf ein 5,2 Zoll Full HD-Display (Bildquelle: VentureBeat)

Erste, wenn auch erst bei genauerer Betrachtung auffällige, Neuerung ist der USB Typ C-Anschluss am unterem Rahmen, womit Huawei einen Kritikpunkt des erst kürzlich erschienen Mate 8 eliminiert. Über diesen wird der stark aufgestockte Akku aufgeladen, der eine Kapazität von 3.900 mAh bieten soll. Zum Vergleich: der Vorgänger bietet lediglich 2.680 mAh Kapazität. Auf der Rückseite ist erstmals ein Fingerabdrucksensor verbaut, der zum Entsperren des Bildschirms genutzt werden kann. Wir vermuten, dass der Sensor zudem verwendet werden kann, um beispielsweise durch die Galerie zu navigieren oder vorher definierte Kontakte anzurufen. Ähnliche Funktionen bieten das Huawei Mate S oder das Honor 5X der gleichnamigen Tochterfirma.

Huawei P9 - USB AnschlussDas Huawei P9 besitzt als erstes Huawei-Smartphone einen USB Typ C-Anschluss (Bildquelle: VentureBeat)

Eine weitere Ähnlichkeit zum Huawei Mate 8 soll der verbaute Kirin 950-Prozessor sein. Der Arbeitsspeicher soll 3 GB und der interne Speicher 32 GB groß sein. Letzterer dürfte sich abermals mittels microSD-Karte erweitern lassen. Eine weitere Neuerung stellt die Dual-Kamera auf der Rückseite dar, die mit jeweils 12 Megapixel auflösen soll. Durch den Einsatz zweier Kameras dürften Funktionen wie das nachträgliche Fokussieren Einzug halten, was unter anderem beim Honor 6 Plus möglich ist.

Huawei P9 -RückseiteVon der Tochterfirma Honor abgeschaut: die Dual-Kamera auf der Rückseite (Bildquelle: VentureBeat)

Neben der gezeigten Standard-Version soll es noch eine abgespeckte Lite-Version sowie ein Modell mit größerem Bildschirm geben. Zudem ist ein Premium-Modell mit besserer Hardware geplant. Als Betriebssystem kommt Android 6.0.1 zum Einsatz. Wann das Huawei P9 vorgestellt werden soll und wie hoch der Preis ausfallen wird stet bisher nicht fest.



Quelle : VentureBeat

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten