Hyperkin Smart Boy: Smartphone als Game Boy nutzen

Aus einem Aprilscherz wird ein finales Produkt

Geschrieben von Niklas Ludwig am 20.06.2016.

Hyperkin Logo

Der Hyperkin Smart Boy soll Android-Smartphones in einen Game Boy verwandeln. Ursprünglich als Aprilscherz gedacht, hat Hyperkin jetzt einen funktionstüchtigen Smart Boy auf der E3 in Los Angeles vorgestellt.

Der Smart Boy von Hyperkin besitzt einen Einschub für Smartphones, die als Bildschirm fungieren. Optisch ist das Gerät stark an den Game Boy angelehnt und weist dementsprechend ein graues Gehäuse mit den typischen violetten Tasten auf. Auf der Rückseite befindet sich ein Einschub für die originalen Game Boy- sowie Game Boy Color-Spiele. Auf der E3 zeigte Hyperkin einen Prototyp in Kombination mit dem Samsung Galaxy S7.

Hyperkin Smart BoyDer Hyperkin Smart Boy verwandelt das Smartphone in einen Game Boy.

Es sollen auch weitere Android-Smartphones unterstützt werden. Welche das sind, hat der Hersteller bisher nicht angekündigt. iOS-Geräte werden nach aktuellem Stand nicht unterstützt. Der Hyperkin Smart Boy war ursprünglich als Aprilscherz angekündigt worden. Die Rückmeldung war jedoch so überwältigend, dass sich das Unternehmen dazu entschieden hat, den Smart Boy als Endkundenprodukt zu realisieren. Erscheinen soll der Smart Boy gegen Ende des Jahres.

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten