iPhone 8 soll mit Glasgehäuse und OLED-Panel kommen

Sharp scheint neuer Zulieferer von Apple zu werden

Geschrieben von Marina Ebert am 04.10.2016.

Apple Logo

Kaum ist das iPhone 7 und 7 Plus auf dem Markt, gibt es schon die ersten Gerüchte zum Nachfolgermodell, dem Apple iPhone 8. Denn scheinbar soll Apple zukünftig Sharp als Zulieferer beschäftigen und in Zukunft auf OLED-Panels im Display setzten.

Die Webseite Bloomberg.com hat einen Artikel veröffentlicht, laut dem Apple mit Sharp als neuen Zulieferer für seine Displays verhandelt. Bisher war der Konkurrent Samsung der Zulieferer für die Display-Panels. Sollten die Gerüchte stimmen würde Apple weg von LCD-Bildschirmen gehen. Bisher äußerten sich jedoch beide Unternehmen noch nicht offiziell zu den Gerüchten. Angenommen die Gerüchte treffen zu, würde Apple den Wettbewerb unter den Herstellern steigern und sich selbst damit unabhängiger von einem einzelnen Zulieferern machen.

iPhone 7 Display

Das Display des iPhone 7 (Bild: Allround-PC.com)

Neben den Gerüchten um die Zulieferer gibt es jetzt auch schon Spekulationen zum Design des iPhone 8. Scheinbar will Apple bei den nächsten Smartphone-Modellen wieder auf ein Glasgehäuse setzten. Diese wäre dann nicht so anfällig für Kratzer, wie derzeit das Design des iPhone 7 und iPhone 7 Plus, was wir schon für euch getestet haben. Doch bis zur Vorstellung des iPhone 8 muss erst einmal ein weiteres Jahr vergehen und es wird noch viele weitere Gerüchte in dieser Zeit in der Technikwelt über das iPhone 8 geben.



Quelle : computerbase.de

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten