MSI kündigt fünf Custom-Varianten der GeForce GTX 1060 an

Mittelklasse-Grafikkarten beginnen bei 279 Euro

Geschrieben von Niklas Ludwig am 20.07.2016.

msi-logo-neu

Die GeForce GTX 1060 wurde offiziell enthüllt und die Nvidia-Partner präsentieren ihre Custom-Designs. MSI wird gleich fünf Modelle auf Basis der GTX 1060 auf den deutschen Markt bringen. Darunter Modelle mit dem neuen Twin Frorz VI-Kühler sowie mit LED-Beleuchtung zur optischen Anpassung der Grafikkarte.

Das Topmodell hört auf den Namen MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G. MSI beschleunigt die Grafikkarte im OC-Modus auf bis zu 1.809 Megahertz (1.594 MHz Basistakt) und hat die Taktfrequenz des sechs Gigabyte großen GDDR5-Speicher auf 4.050 MHZ angehoben. Für die Kühlung zeichnet sich der neue Twin Frozr VI-Kühler verantwortlich, der mit zwei 100-mm-Torx-2-Lüftern ausgestattet ist. Die Doppelkugellager sollen für eine hohe Langlebigkeit sorgen, wohingegen die Torx-Hybrid-Fanblades einen besseren Luftdurchsatz bei einem um etwa 35 Prozent reduzierten Schallpegel ermöglichen sollen.

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6GDas Topmodell des GTX 1060 Line-Ups von MSI verfügt über den neuen Twin Frozr VI-Kühler.

Wie bereits von anderen GeForce-Partner-Karten bekannt, schaltet auch die MSI GeForce GTX 1060 Gaming X 6G die Lüfter erst ab Temperaturen von 60 Grad Celsius hinzu. Unter diesem Temperaturwert wird die Karte passiv gekühlt. Mittels LED-Beleuchtung kann die Karte zudem optisch angepasst werden und bietet verschiedene Beleuchtungseffekte. Nahezu identisch fällt die MSI GeForce GTX 1060 Gaming 6G aus, die lediglich etwas langsamer taktet. MSI reduziert den Chiptakt auf 1.531 MHz respektive 1.746 MHz im OC-Modus und der Speichertakt beläuft sich auf 4.000 MHz.

MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G OCEin 8-Pin-Stromanschluss soll der MSI GTX 1060 Armor 6G OC zusätzliches Übertaktunspotenzial bescheren.

Die MSI GeForce GTX 1060 Armor 6G OC ist, wie der Produktname es bereits impliziert, werksseitig übertaktet. MSI gibt Taktraten von 1.544 MHz sowie 1.759 MHz im OC-Modus an. Der Speichertakt bleibt hingegen unverändert bei 4.000 MHz. Ein 8-Pin-Stecker soll eine ausreichende Stromversorgung garantieren und dafür sorgen, dass der Kunde die Grafikkarte selbst noch weiter übertakten kann. Beim Kühler muss die Grafikkarte auf das Vorgängermodell, dem Twin Frozr V, zurückgreifen, der über zwei 100-mm-Torx-Lüfter verfügt.

MSI GTX 1060 6GT OCDie GTX 1060 6GT OC ist eines von zwei Einstiegsmodellen.

Den Einstieg stellen die Modelle MSI GTX 1060 6GT OC sowie MSI GTX 1060 6G OC dar. Während erstes mit einem Doppellüfter ausgestattet ist, muss das zweite Modell mit einem einzelnen Lüfter auskommen. Die Taktfrequenzen sind bei beiden Modellen identisch und betragen 1.544/1.759 MHz. Ihre Stromzufuhr stellen die Modelle über einen 6-Pin-Anschluss sicher. Preislich startet MSIs GeForce GTX 1060 Line-up bei 279 Euro.

Modell

GPU-Takt

Memory

PCB

Kühlung

Lüfter

Stromversorgung

GeForce GTX 1060 GAMING X 6G

1809 / 1594

4050

Gaming PCB

Twin Frozr VI

TORX 2.0 

8-Pin

GeForce GTX 1060 GAMING 6G

1746 / 1531

4000             

Gaming PCB

Twin Frozr VI

TORX 2.0

8-Pin

GeForce GTX 1060 ARMOR 6G OC

1759 / 1544

4000

Custom PCB

Armor 2x

TORX

8-Pin

GeForce GTX 1060 6GT OC

1759 / 1544

4000

Custom PCB

Standard

Standard              

6-Pin

GTX 1060 6G OC

1759 / 1544

4000

Custom PCB

Standard

Standard              

6-Pin

 

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten