MSI Trident: Gaming-PC mit 4,7-Liter-Gehäuse

Gaming-Hardware auf kleinstem Raum

Geschrieben von Niklas Ludwig am 16.11.2016.

msi-logo-neu

Der MSI Trident soll laut MSI der kleinste Gaming- und VR-Ready-PC sein. Dazu bestückt MSI den Rechner in der besten Konfiguration mit einem Intel Core i7-Prozessor und einer Nvidia GeForce GTX 1060-Grafikkarte.

Das Gehäuse des MSI Trident weist ein Volumen von gerade einmal 4,7 Litern auf und soll sogar im Hi Fi-Regal Platz finden. Dem Anwender steht es frei, ob er den Gaming-PC in liegender Ausrichtung oder in senkrechter Orientierung nutzen möchte. Über die programmierbare Mystic Light RGB-Beleuchtung kann das Gehäuse in 16,8 Millionen unterschiedlichen Farben und zahlreichen Beleuchtungseffekten illuminiert werden.

GeForce GTX 1060 im ITX-Format

MSI verspricht trotzdem leistungsstarke Hardware, die dem kleinen Gaming-Rechner sogar die VR-Ready-Zertifizierung gewährt. Als Unterbau fungiert ein MSI-Mainboard mit Bauteilen nach Military Class 5-Standard. Dieses nimmt wahlweise einen Intel Core i5- oder Core i7-Prozessor auf.

msi-trident-1Das Volumen des MSI Trident beträgt lediglich 4,7 Liter.

Zudem sind acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 256-GB-SSD verbaut. Dateien wie Fotos, Dokumente und Musik können auf der ein Terabyte großen Festplatte ausgelagert werden. Für genügend Grafikleistung dürfte die MSI GeForce GTX 1060 ITX-Grafikkarte sorgen.

Kühlung in separaten Zonen

Damit die Komponenten in dem kleinen Gehäuse nicht heiß laufen, setzt MSI auf das Silent Storm 2-Kühlsystem: Grafikkarte und Prozessor sind in separaten Zonen untergebracht, die über jeweils eigene Luftwege gekühlt werden.

msi-trident-3Der kleine Gaming-Rechner kann auch liegend genutzt werden.

MSI möchte so das gegenseitige Aufheizen der Komponenten verhindern. Der VR-Anspruch des MSI Trident soll des Weiteren durch einen frontseitigen Anschluss für VR-Brillen unterstrichen werden. MSI gibt die Verfügbarkeit des MSI Trident für Ende November an. Der Gaming-PC wird mit Core i5-Prozessor 999 Euro kosten. In der Konfiguration mit Core i7 kostet der MSI Trident 1.249 Euro.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten