Samsung Galaxy S7: Alles, was ihr wissen müsst

Bisherige Infos zum neuen Samsung-Topmodell im Überblick

Geschrieben von Robin Cromberg am 11.02.2016.

samsung-logo-neu16

In letzter Zeit sind nach und nach mehr Informationen zum kommenden Flaggschiff aus Südkorea, dem Samsung Galaxy S7, durchgesickert. Hier eine kleine Zusammenfassung, was Samsung-Fans mit dem nächsten Topmodell erwartet.

Zunächst wäre da das Äußere, ein Punkt der für viele Interessenten über die Kaufentscheidung bestimmen wird: Zunächst war das Samsung Galaxy S7 in geleakten Pressebildern zu sehen, anschließend machten Fotos von jemandem die Runde, der das Galaxy S7 und offenbar auch das S7 Edge beziehungsweise S7+ bereits in den Händen halten konnte. Optisch wird die S7-Serie diesen Bildern zufolge kaum Überraschungen bieten. Interessant ist allerdings die AnTuTu-Punktzahl, welche auf einem der geleakten Fotos zu sehen ist.

 

Samsung Galaxy S7 Pressefotos 2 Samsung Galaxy S7 Pressefoto

(Bildquelle: VentureBeat/@evleaks)

Das hohe Benchmark-Ergebnis dürfte auf die starke Hardware zurückzuführen sein, der Samsung beim Galaxy S7 allem Anschein nach wieder mehr Bedeutung beimisst. Je nach Region soll im Inneren ein Qualcomm Snapdragon 820 oder ein Samsung Exynos 8890 SoC zum Einsatz kommen. Ein weiterer Leak listet genauere technische Details auf, darunter ist auch ein Arbeitsspeicher von vier Gigabyte abzulesen, sowie eine Bildschirmgröße von 5,7 Zoll. Mit dieser Größe handelt es sich beim gezeigten Gerät höchstwahrscheinlich um das Galaxy S7+ oder Galaxy S7 Plus. WinFuture zufolge soll Samsung das S7 nicht mehr als zwei gleich große Geräte mit geraden und abgerundeten Ecken auf den Markt bringen, sondern ein Standard-S7 und ein größeres Modell mit runden Ecken anfertigen.

Galaxy S7 Technische DatenSamsung Galaxy S7 

(Bildquelle: Sammobile)

Die Bildschirmauflösung des Galaxy S7 Edge oder S7+ soll 2.560 x 1.440 Pixel betragen, außerdem soll ein Super AMOLED-Panel zum Einsatz kommen. Der interne Speicher wird wahlweise bei 32 oder 64 Gigabyte liegen und angeblich wieder per microSD-Kartenslot erweitert werden können, zumindest beim Standard-S7. Die Akkukapazität soll bei 3.000 mAh (S7) und 3.600 mAh (S7 Edge / S7+) liegen. Über die Kamera scheiden sich bisweilen die Geister: Zunächst war von einer 20-Megapixel-Kamera mit Sony IMX300-Sensor die Rede, in der Liste technischer Daten wird jedoch eine Auflösung von 12,2 MP angegeben. Vermutlich werden in diesem Fall größere Pixel als beim Kamerasensor des Galaxy S6 zum Einsatz kommen. 

Ein weiteres Gerücht besagt, Samsungs kommendes Flaggschiff werde mit der ClearForce-Technologie von Synaptics dem druckempfindlichen 3D-Touch-Display des iPhone 6s und iPhone 6s Plus Konkurrenz machen. Dieses und alle weiteren Gerüchte sind allerdings nach wie vor mit Vorsicht zu genießen, Klarheit über die tatsächlichen Features des Samsung Galaxy S7 wird es erst mit der offiziellen Vorstellung während des Mobile World Congress am 21. Februar geben.


Quellen :

WinFuture
Sammobile
VentureBeat

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten