Samsung Galaxy S7 edge unter dem Messer

Der YouTuber JerryRigEverything zeigt das Innere des neuen Flaggschiff-Smartphones

Geschrieben von Robin Cromberg am 06.03.2016.

samsung-logo-neu16

Der YouTuber JerryRigEverything hatte das Samsung Galaxy S7 edge in der Hand und wollte es nicht bei einer rein äußerlichen Betrachtung belassen, sondern hat das Flaggschiff-Gerät in seine Einzelteile zerlegt. Interessant sind dabei besonders die Erkenntnisse zur Kamera und der Heatpipe, welche ebenfalls seziert wird.

Sicher haben die meisten Smartphone-Nutzer wenigstens einmal mit dem Gedanken gespielt, ihr Gerät aufzuschrauben um die Technik dahinter genauer zu untersuchen. Da unerfahrene Nutzer bei diesem Unterfangen nicht nur mit großer Wahrscheinlichkeit die Garantie für ihr Smartphone verlieren, sondern dieses im schlimmsten Fall obendrein unwiderruflich beschädigen würden, wird dieser Gedanke (glücklicherweise) schnell verworfen. Wer seine Neugier dennoch irgendwie stillen möchte, kann YouTubern wie JerryRigEverything über die Schulter schauen, wie sie mit geduldiger Hand aktuelle Smartphone-Highlights zerlegen – und anschließend voll funktionstüchtig wieder zusammensetzen.

Samsung Galaxy S7 edge - Vorder und Rückseite Samsung Galaxy S7 edge - Rückseite

Dieser Anblick des Galaxy S7 (edge) sollte inzwischen bekannt sein, doch wie sieht das Flaggschiff unter der Haube aus?

In seinen neuesten Videos nimmt sich der YouTuber dem Galaxy S7 edge an und seziert das Gerät nach allen Regeln der Kunst. Dabei zeigt er unter anderem, wie man das edge-Display ohne Schäden entfernt und erklärt während der Demontage der Hauptplatine, welche Kabel und Komponenten welche Funktion erfüllen. Dabei führt er unter anderem die optische Bildstabilisierung der 12-MP-Hauptkamera vor, bei der sich die Kameralinse in ihrer Fassung mitbewegt, um ruinierten Bildern durch eine zu wackelige Hand vorzubeugen.

Besonders interessant ist der Mittelteil des Videos, in dem JerryRigEverything die Heatpipe des Galaxy S7 edge aufschneidet. Zum Vorschein kommt keine Kühlflüssigkeit, sondern ein Strang Kupferdrähte, welche die Wärme ableiten sollen.

Wie sich die gezeigten Komponenten im Alltag behaupten, erfahrt ihr in Kürze in unserem Test zum Samsung Galaxy S7



Quelle : YouTube - JerryRigEverything

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Robin Cromberg

Robin Cromberg

... studiert Asienwissenschaften an der Universität Bonn und ist als Redakteur hauptsächlich für das Ressort der Gaming-Peripherie von Allround-PC.com zuständig. Zwischen Roundup-Tests zu neuesten Gaming-Tastaturen und Co. testet er für APC außerdem Smartphones, Notebooks oder Gadgets wie Bluetooth-Speaker.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten