Samsung Galaxy TabPro S mit Windows 10 vorgestellt

Fingerabdrucksensor im Geräte-Manager gesichtet

Geschrieben von Niklas Ludwig am 06.01.2016.

samsung-logo-neu

Samsung präsentiert sein erstes Windows 10-Tablet, das Galaxy TabPro S. Das 6,3 Millimeter flache Tablet wird mit einer Tastatur ausgeliefert, die gleichzeitig als Schutzhülle fungiert. Einen Fingerabdrucksensor soll das Tablet laut offiziellen Angaben nicht besitzen. Im Geräte-Manager wird allerdings ein entsprechendes Gerät gelistet.

Das Samsung Galaxy TabPro S ist mit einem 12 Zoll großen Super AMOLED-Bildschirm ausgestattet, der mit 2.160 x 1.440 Pixeln auflöst. Samsung legt seinem Windows 10-Tablet eine Tastatur bei, die gleichzeitig als Schutzhülle fungiert. Mit der Tastatur soll sich das Galaxy TabPro S wie ein Notebook nutzen und aufstellen lassen. Über das Gewicht der Tastatur macht Samsung keine Angaben. Das Tablet selbst soll jedoch lediglich 693 Gramm wiegen und 6,3 Millimeter in der Höhe messen.

Samsung Galaxy TabPro S - TastaturDie Tastatur des Galaxy TabPro S dient gleichzeitig als Schutzhülle

Für ausreichend Leistung verbaut Samsung einen Intel Core M-Prozessor der sechsten Generation. Der Dual-Core-Prozessor taktet mit 2,2 Gigahertz und kann auf 4 GB RAM zurückgreifen. Zum Speichern von Dateien steht wahlweise eine SSD mit 128 oder 256 GB zur Auswahl. Damit das Galaxy TabPro S unterwegs produktiv genutzt werden kann, verfügt es über ein Funk-Modul, das den LTE-Standard der Kategorie 6 unterstützt. Somit lassen sich E-Mails bequem von unterwegs abrufen. Das WLAN-Modul beherrscht den schnellen ac-Standard.

Samsung Galaxy TabPro S - BildschirmSamsung stattet das Tablet mit einem Super AMOLED-Bildschirm aus

Fotos können über eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite geschossen werden. Zur Videotelefonie kann eine 5-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite genutzt werden. Der Akku besitzt eine Kapazität von 5.200 mAh und soll bis zu 10,5 Stunden lang durchhalten. Ist der Akku erschöpft, soll er sich in 2,5 Stunden wieder komplett aufladen lassen. Ein Fingerabdrucksensor soll das Tablet laut Samsung nicht besitzen. Als wir vor Ort jedoch einen Blick in den Geräte-Manager geworfen haben, wurde uns ein entsprechender Sensor gelistet. Es bleibt abzuwarten, ob wir lediglich ein Vorserien-Modell in den Händen hatten, oder das finale Produkt doch einen Fingerabdrucksensor bieten wird.

Samsung Galaxy TabPro S - FingerabdrucksensorIm Geräte-Manager wird ein Fingerabdrucksensor gelistet, den es laut Samsung jedoch nicht geben wird

Um die Produktivität des Galaxy TabPro S zu erhöhen, bietet Samsung optional einen Adapter an, der einen HDMI sowie jeweils einen USB-Anschluss vom Typ A sowie C bietet. Zudem ist ein Bluetooth Pen erhältlich, um handschriftliche Eingaben vornehmen zu können. Das Galaxy TabPro S wird ab Februar 2016 erhältlich sein. Zu den Preisen für die verschiedenen Märkte hat Samsung noch keine Angaben gemacht.

Wir sind für euch vor Ort in Las Vegas und können uns die neusten Produkte der CES 2016 direkt anschauen. Unseren ersten Eindruck zum Galaxy TabPro S schildern wir euch in unserem Hands-On:



Quelle : Samsung

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten