Samsung UFS 2.0: Schneller Smartphone-Speicher mit 256 GB vorgestellt

Lesegeschwindigkeiten oberhalb des Niveaus von SATA-SSDs

Geschrieben von Niklas Ludwig am 26.02.2016.

samsung-logo-neu16

Samsung kündigt den Beginn der Massenproduktion von Universal Flash Storage 2.0 (UFS 2.0) mit 256 Gigabyte Kapazität an. Der Speicher soll in künftigen Smartphones zum Einsatz kommen und bei Lesevorgängen höhere Geschwindigkeiten erreichen als aktuelle SATA-Solid State Drives.

Der UFS 2.0-Speicher basiert auf Samsungs V-NAND-Technologie und ist mit einem speziell entwickelten Hochleistungs-Controller ausgestattet. UFS 2.0 soll bis zu 45.000 und 40.000 IOPS bewerkstelligen können und somit bis zu zweimal schneller als die erste Generation des UFS-Speichers sein, die 19.000 und 14.000 IOPS ausführen kann.

Für sequenzielle Lesevorgänge stehen dem Speicher zwei Leitungen zur Verfügung, wodurch laut Samsung Lesegeschwindigkeiten von bis zu 850 Megabyte pro Sekunde erreicht werden. Schreibvorgänge laufen mit Geschwindigkeiten von bis zu 260 MB/s deutlich langsamer ab, was aber immer noch deutlich schneller als der aktuell häufig genutzte eMMC-Speicher ist. Durch die hohen Transferraten soll es beispielsweise möglich sein, auf einem Tablet ein Video in Ultra HD-Auflösung zu schauen, während per Splitscreen andere Aktivitäten wie das Herunterladen von Dateien ausgeführt werden.

Samsung UFS 2.0 256 GBDer UFS 2.0-Speicher soll in künftigen Smartphones zum Einsatz kommen und schnelle Transferraten ermöglichen

Dank der zur ersten Generation verdoppelten Speicherkapazität, können zudem deutlich mehr Inhalte auf mobilen Geräten gespeichert werden. In Kombination mit Smartphones, die eine USB-3.0-Schnittstelle besitzen, soll der Dateitransfer zwischen dem Smartphone und anderen Geräten deutlich schneller vonstattengehen. Samsung nennt als Beispiel einen 90-minütigen Full HD-Film, der sich in 12 Sekunden übertragen lasse.

Da die Chips kleiner als eine externe microSD-Karte seien, werde Smartphone-Entwicklern eine höhere Flexibilität gewährleistet. Samsung wird sein Premium Speicherangebot nach eigenen Angaben weiter ausbauen und das Produktionsvolumen weiter erhöhen, um der globalen Nachfrage gerecht zu werden.



Quelle : Samsung

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten