SanDisk präsentiert Extreme 510 Portable & X400 SSD

X400 im M.2-Format ist lediglich 1,5 mm hoch

Geschrieben von Niklas Ludwig am 06.01.2016.

SanDisk Logo

SanDisk präsentiert auf der CES 2016 die Extreme 510 Portable SSD sowie die X400 SSD. Letztere soll im M.2-Format lediglich 1,5 Millimeter in der Höhe messen und somit das weltweit flachste M.2-Laufwerk sein. Zudem ist der Connect Wireless Stick ab sofort mit 200 Gigabyte Kapazität verfügbar.

Die SanDisk Extreme 510 Portable SSD richtet sich speziell an Fotografen und Videofilmer. Sie basiert auf dem Design der SanDisk Extreme 500 Portable SSD und ist unter anderem nach der Schutzart IP55 gegen Regen und Spritzwasser sowie Staub geschützt. Ein Stoßschutz aus Gummi soll die SSD vor Stöße und Stürze schützen.

Product: SanDisk Extreme 510 Portable SSDRichtet sich speziell an Fotografen ind Videofilmer: die SanDisk Extreme 510 Portable SSD

Die Übertragungsraten gibt SanDisk mit 430 MB/s an, wobei nicht klar ist, ob dieser Wert sowohl für die Lese- als auch die Schreibwerte gilt. Eine 128-Bit-Verschlüsselung soll die Dateien auf der SSD vor dem Zugriff unbefugter Dritter schützen. Die SanDisk Extreme 510 Portable SSD bietet eine Kapazität von 480 Gigabyte und ist für 269,99 Euro weltweit erhältlich.

Eine weitere Produktneuheit richtet sich primär an Hersteller von Notebooks. Die SanDisk X400 SSD ist laut SanDisk das weltweit flachste M.2-Laufwerk. Das Laufwerk ist nur von einer Seite bestückt und soll lediglich 1,5 Millimeter hoch sein. Trotz der kompakten Abmessungen bietet es eine Kapazität von einem Terabyte. Laut SanDisk soll die SSD dennoch sehr zuverlässig sein: Ein Modell mit 256 GB soll bei einem Workload von 40 GB pro Tag mehr als fünf Jahre lang halten.

SanDisk X400 SSDIm M.2-Format soll die SanDisk X400 SSD lediglich 1,5 mm hoch sein

Technologien wie nCache 2.0 und DataGuard sollen die Fehlerkorrektur erhöhen und eine höhere Zuverlässigkeit sowie Langlebigkeit garantieren. Die X400-SSD bietet zudem Datenschutz durch AES-256-konforme Verschlüsselung und Kompatibilität mit TCG Opal 2.0. Erhältlich ist die SanDisk X400 SSD derzeit in einem 2,5-Zoll-Gehäuse und im Formfaktor M.2 2280 mit Kapazitäten von 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB.

SanDisk Connect Wireless Stick 200GBDer SanDisk Connect Wireless Stick eignet sich als externer Datenspeicher für Smartphones

Zudem kündigt SanDisk an, dass der Connect Wireless Stick ab sofort auch mit einer Kapazität von 200 GB erhältlich ist. Mit dem USB-Stick können Dateien drahtlos via WLAN-Verbindung ausgetauscht werden, weshalb er sich als Datenspeicher für Smartphones eignet. Wie das funktioniert, haben wir bereits in unserem Test zu einem Modell mit geringerer Kapazität aufgezeigt. Der SanDisk Connect Wireless Stick mit 200 GB ist ab sofort zu einem Preis von 119,99 Euro verfügbar.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten