Smarthome Device Sol-One offiziell vorgestellt

Start-Up-Unternehmen setzt auf Luftreinigung, Duft und Lichttherapie

Geschrieben von Marina Ebert am 17.05.2016.

standard_avatar_apc

Der Sol-One ist ein Lufterfrischer von dem Start-Up-Unternehmen Sol aus Budapest. Er ist per App steuerbar, soll die Luft verbessern, die Luftfeuchtigkeit messen, stimulierende Düfte absondern und mit einem Farbwechsel für mehr Wohlbefinden in den eigenen vier Wänden sorgen.

Der Sol-One sieht ein bisschen aus wie eine Blumenvase und hat die Maße 360 x 250 x 250 Millimeter. Ganze 3,5 Kilogramm bringt er auf die Waage und ist in unterschiedlichen Farbvarianten erhältlich. Der Körper des Sol-One besteht aus handgefertigten Keramik und Porzellan. Er soll aus der Luft Tierhaare, Pollen und Staub filtern und wenn nötig die Luft zusätzlich befeuchten. Gesammelt werden die Luftunreinheiten in einem Filter, der laut dem Unternehmen einmal in der Woche gereinigt werden muss. Außerdem soll er negativ geladene Ionen freisetzen, die die Luft verbessern, gegen Schimmel vorbeugen und Gerüche neutralisieren. Die Ionen sollen weder für den Menschen noch für die Umwelt schädlich sein.

Sol-One

Der Sol-One (Bild: Sol)

Zudem kann der Sol-One Duft versprühen und soll damit das Wohlbefinden verbessern. Unterschiedlichen Duftvarianten stehen zur Auswahl und das Fassungsvermögen beträgt 16 Milliliter. Auch einen „Wellnessfarbtherapie“ soll durch stimmungsvolle Farbwechsel das eigene Zuhause verschönern. Der Endlüfter soll besonders leise arbeiten, sodass auch keine Geräusche die Harmonie stören.

Sol-One

Der Sol-One mit der Remote-App (Bild: Sol)

Steuerbar ist der Sol-One per Sol-Remote App und Bluetooth. So lassen sich die Sensoren, der Farbwechsel, die Ionisierung und die Luftbefeuchtung ein- und ausschalten. Die passende App ist für iOS-Geräte im App Store sowie für Android-Geräte bei Google Play verfügbar. Günstig ist der Sol-One jedoch nicht, preislich soll das Gerät bei rund 990 Euro liegen. Bisher sammelt das Start-Up noch Spenden über Indiegogo. Wann der Sol-One auf den Markt kommt, ist bisher noch unklar.

Tags:, ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten