Werbematerial zeigt Huawei Mate 9 sowie Spezifikationen

Übereinander angeordnete Leica Dual-Kamera

Geschrieben von Niklas Ludwig am 29.09.2016.

Huawei Logo

Zum Huawei Mate 9 ist bereits Werbematerial aufgetaucht, welches das Smartphone und die verschiedenen Konfigurationen zeigen sollen. Demnach verfügt das Mate 9 über eine Dual-Kamera von Leica und soll in drei unterschiedlichen Varianten erscheinen.

Es wird voraussichtlich drei unterschiedliche Versionen vom Huawei Mate 9 geben. Ein Modell wird mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher ausgestattet sein. Bei dieser Variante sollen drei unterschiedliche Farben zur Auswahl stehen. Preislich wird es sich wahrscheinlich zwischen 480 bis 510 US-Dollar bewegen. Die zweite Version soll ebenfalls 4 GB RAM bieten, dafür aber einen doppelt so großen internen Speicher bieten, der 128-GB-Speichplatz bieten würde. Satte fünf Farben sollen bei diesem Modell, das voraussichtlich rund 585 US-Dollar kosten wird, zur Auswahl stehen.

huawei-mate-9
Dieses Bild soll das Huawei Mate 9 und die verschiedenen Konfigurationen sowie Farben zeigen.

Das Topmodell soll mit 6 GB RAM und 256 GB internen Speicher aufwarten können und rund 700 US-Dollar kosten. Wir vermuten, dass dieses Modell jedoch nicht in Deutschland erscheinen wird. Alle Modelle werden vom Kirin 960 SoC befeuert und können über einen USB Typ C-Anschluss aufgeladen werden. Android 7.0 stellt die Basis dar, auf der die Emotion UI 5 Benutzeroberfläche aufbaut.

huawei-mate-9-goldAuf der Rückseite lässt sich eine übereinander angeordnete Dual-Kamera von Leica erkennen (Bildquelle: Weibo)

Auf den Render-Bildern, die das Huawei Mate 9 zeigen sollen, ist zudem zu erkennen, dass das Phablet eine Dual-Kamera von Leica besitzt. Im Gegensatz zum Huawei P9 sind die beiden Linsen jedoch nicht nebeneinander, sondern übereinander angeordnet. Der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite darf natürlich ebenfalls nicht fehlen. Die offizielle Ankündigung des Huawei Mate 9 wird voraussichtlich am 3. November erfolgen.



Quelle : Phonearena

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

...ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten