Western Digital präsentiert PiDrive Foundation Edition

Speicherlösung ersetzt das lästige Wechseln der Speicherkarten

Geschrieben von Niklas Schäfer am 17.11.2016.

wd-logo-neu

Western Digital hat mit dem PiDrive Foundation Edition die dritte Generation der Speicherlösung vorgestellt, welche die Vorzüge der SD- und USB-Funktionalität und einer Betriebssystem-Installationssoftware zusammenführt.Raspberry Pi Nutzer sind häufig auf mehr als ein Speichermedium angewiesen. Western Digitals neues PiDrive ermöglicht es jedoch, das Betriebssystem über eine USB-Festplatte oder ein USB-Flashlaufwerk laufen zu lassen. Alternativ lassen sich natürlich auch mehrere Projekte auf dem PiDrive speichern.

wdlabssite_prod_1500x1000_usbkit_64gbDie 64-Gigabyte-Lösung ist besonders kompakt.

Die Installation eines Betriebssystems auf einem USB-Laufwerk wird dadurch ermöglich, dass die Speicherlösung auf einer benutzerdefinierten Software beruht, die auf dem Raspberry Pi Foundation Raspbian OS sowie dem Installationsprogramm von NOOBS OS basiert. Durch die deutlich erhöhte Speicherkapazität ist es problemlos möglich mehrere Betriebssystem-Instanzen zu installieren, die unabhängige Bereiche für Projekterstellungen bieten. Des Weiteren lassen sich auch mehrere Nutzer an verschiedenen Arbeitsplätzen realisieren.

 

wdlabssite_prod_1500x1000_pidrivefoundation_375gb

Der PiDrive Foundation Edition gestaltet sich als einfache und praktische Speciherlösung.

Die Dritte Generation des PiDrives wird in drei Versionen erscheinen. Den Anfang macht die 64-Gigabyte-Version, welche es einfaches Flash-Laufwerk ist. Darüber hinaus werden zwei Plattenlaufwerke in den Größen 250 und 375 Gigabyte angeboten, denen ein Kabel zur Stromversorgung beiliegt. Im Lieferumfang aller Versionen befindet sich eine Micro-SD-Karte mit dem NOOBS OS Installationsprogramm. Das offizielle Betriebssystem Raspbian PIXEL kann auch ohne Internetverbindung sofort installiert werden.

Preislich gestalten sich alle drei Versionen sehr ansprechend. Das 64-Gigabyte-Flashlaufwerk ist für 20,90 Euro erhältlich und ist mit einer einjährigen Garantie ausgestattet. Die beiden Plattenlaufwerke kosten 31,90 Euro beziehungsweise 40,90 Euro und haben eine Garantie von zwei Jahren.



Quelle : Western Digital

Tags:

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2015 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten