Acrtic Freezer 33 Serie für Ryzen

Lüfterloser Betrieb bis 40% Auslastung

Geschrieben von Niklas Schäfer am 08.03.2017.

arctic_logo_neu_weiss

Mit den drei Modellen der Freezer 33 Serie stellt Arctic neue semi-passive CPU-Kühler vor, die auch mit dem neuen AM4-Sockel der AMD Ryzen-CPUs kompatibel sind. Unter anderem zeichnen sie sich durch einen 120-mm-Lüfter mit PWM-Steuerung und eine geringe Stellfläche aus.

Pünktlich zum Start der AMD Ryzen-CPUs präsentiert Arctic neue kompatible Prozessorkühler. Arctics neue Freezer 33 Serie besteht aus drei Modellen: Das Basismodell stellt der Freezer 33: Er setzt auf einen 120-mm-Lüfter, der über ein PWM-Signal reguliert wird. Das besondere Merkmal des Kühler ist jedoch seine Semi-Passivität. Das heißt, dass der Lüfter erst ab einer Auslastung von 40 Prozent anläuft. Ein hoher Grad in Sachen Effizienz und Haltbarkeit wird durch ein Hochpräzisionslager erreicht.

Der Arctic Freezer 33 Plus(re.) wird mit einem Lüfter mehr ausgeliefert als das Basismodell(re.).

Wer nach etwas größerer Kühlleistung verlangt, sollte sich dem Freezer 33 Plus widmen, der mit einem weiteren Lüfter antritt, der entgegengesetzt montiert wird. Auf diesem Weg erreicht der Hersteller eine innovative Luftzirkulation und erhöht die Kühlkapazität. Einige Anwender nutzen ihr System 24 Stunden pro Tag und sorgen sich daher um eine besonders große Langlebigkeit der Komponenten. Mit dem Freezer 33 CO hat Arctic einen Prozessorkühler im Programm, dessen Lüfter mit einem japanischen Doppelkupplungslager ausgestattet ist. Dieses spezielle Lager erzeugt deutlich weniger Reibung und ist weniger Anfällig für Schäden durch Staub oder Temperatur. Der Hersteller gibt an, dass eine bis zu fünf Mal längere Lebensdauer erreicht werden kann.

Der langlebige Freezer 33 CO wird ab April verfügbar sein.

Alle Kühler der Freezer 33 Serie sind sowohl mit den Sockeln von Intel als auch mit AMDs neuen Ryzen-AM4-Sockeln kompatibel. Außerdem befindet sich die hauseigene Wärmeleitpaste MX-4 im Lieferumfang. Die Modelle Freezer 33 und Freezer 33 Plus sind ab sofort zu einer UVP von 45,99 Euro erhältlich. Der Freezer 33 CO kann vorbestellt werden und wird an April verfügbar sein.

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Schäfer

... ist hauptsächlich für den Bereich "Gaming" zuständig und widmet sich den neusten Tastaturen, Headsets und Mäusen. Zusätzlich inspiziert er Consumer Electronics wie Audioprodukte, Smartphones und Speicherprodukte. Immer häufiger ist Niklas auch auf dem YouTube-Kanal von Allround-PC zu sehen.

Kommentieren

*

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten