AMD: Drei Radeon RX Vega-Modelle zum Start geplant

Flaggschiff mit Kompaktwasserkühlung

Geschrieben von Niklas Ludwig am 12.07.2017.

Zum Start der Radeon RX Vega-Grafikkarten könnte es drei unterschiedliche Modelle geben. Die Radeon RX Vega XTX, XT und XL sollen sich vor allem hinsichtlich der Shader-Anzahl und Leistungsaufnahme unterscheiden.

Vega 10 im Vollausbau

Bei der Radeon RX Vega XTX handelt es sich mutmaßlich um das Top-Modell mit Vega 10-Grafikchip. Nach aktuellen Kenntnisstand soll die Grafikkarte über 64 Next Gen Compute Units (NCU) und 4.096 Shader-Einheiten verfügen. Die Leistungsaufnahme soll 300 Watt (Chip) beziehungsweise 375 Watt für die komplette Grafikkarte betragen. Als Kühllösung kommt wahrscheinlich wie bei der Radeon R9 Fury X eine Kompaktwasserkühlung zum Einsatz.

RX Vega XT mit geringerer Leistungsaufnahme

Die Radeon RX Vega XT ist das nächstkleinere Modell, das die gleichen technischen Daten aufweist, allerdings weniger Leistung aufnehmen darf.

AMD Radeon R9 Fury X - Gesamtansicht

Die Radeon RX Vega XTX soll wie die Radeon R9 Fury X eine Kompaktwasserkühlung nutzen.

So soll die GPU maximal 220 Watt und die komplette Grafikkarte 285 Watt verbrauchen. Im Gegensatz zum größeren XTX-Modell soll eine klassische Luftkühlung verwendet werden.

Kleinstes Modell erhält weniger Shader-Einheiten

Bei dem kleinsten Modell, der RX Vega XL, wurde die Anzahl der NCUs auf 56 reduziert. Die Shader-Einheiten wurden ebenfalls auf 3.584 Stück verringert. Die Leistungsaufnahme ist mit 220 Watt (Chip) und 285 Watt (komplette Karte) identisch zur Radeon RX Vega XT. Am 30. Juli 2017 erfolgt die offizielle Vorstellung der AMD Radeon RX Vega-Grafikkarten auf der Siggraph 2017.

 


Quellen :

videocardz
3DCenter

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Niklas Ludwig

Niklas Ludwig

…ist stellvertretender Chefredakteur und zeichnet sich insbesondere für die Tests der Hardwarekategorie verantwortlich und füttert den APC-YouTube Kanal mit neuen Videos zu allerlei Produkten. Stehen keine größeren Hardwaretests an, widmet er sich Produkten der Consumer Electronics-Welt und fühlt neuen Lautsprechern, Kopfhörern oder mobilen Geräten auf den Zahn.

Kommentieren

Alle Angaben OHNE Gewähr! Alle Produktbezeichnungen bzw. Herstellernamen sind Eigentum der jew. Firmen!
Allround-PC übernimmt keine Haftung für evtl. Schäden bzw. Informationen oder Links auf dieser Seite, bzw. der verlinkten Seiten!
© Allround-PC 2017 | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Mediadaten